Leiter des Länderpakets (mwd) Kamerun, Job bei Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ GmbH in Yaound, Kamerun
Logo Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ GmbH

Kontakt für allgemeine Anfragen:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ GmbH
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5 65760 Eschborn



Mehr zum Unternehmen


Leiter des Länderpakets (m/w/d) Kamerun

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ GmbH

Veröffentlicht: 05.03.2019

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

 

Wir suchen für den Standort Yaoundé/Kamerun, eine/n

 

Leiter des Länderpakets (m/w/d) Kamerun

 

Tätigkeitsbereich

Das Länderpaket Kamerun ist Teil des Globalvorhabens "Grüne Innovationszentren in der Agrar- und Ernährungswirtschaft" (GIAE) ist Teil der BMZ-Sonderinitiative "EINEWELT ohne Hunger" und zielt darauf ab, durch Innovationen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft in ausgewählten Regionen Kameruns zu einer nachhaltigen ländlichen Entwicklung beizutragen. Zentraler Ansatzpunkt des Vorhabens ist die Stärkung bäuerlicher Organisationen und Verbände. Durch die Verbreitung erprobter Innovationen werden in den priorisierten WSK Kartoffel, Kakao und Geflügel Erträge und Qualität gesteigert und somit die Einkommen kleinbäuerlicher Betriebe und der KKMU sowie die Anzahl der Beschäftigungsmöglichkeiten in der lokalen Agrar- und Ernährungswirtschaft erhöht.Die Chancen für Frauen und junge Menschen soll, insbesondere hinsichtlich (Jugend-) Beschäftigung im vor- und nachgelagerten Bereich verbessert werden.

Die Umsetzung erfolgt in drei Kernmodulen: (1) Lokale Innovationssysteme zur Stärkung von Erzeugergemeinschaften und Dienstleistern, (2) Kompetenzentwicklung zur Verankerung der Innovationen in das nationale staatliche und private Aus- und Fortbildungssystem, (3) Nachhaltiges Agribusiness durch Aufbau von Dienstleistungsnetzwerken im Bereich Saat- und Pflanzgut oder als Lohnunternehmer für Landmaschinen.

 

Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für die Gesamtsteuerung des Länderpakets Kameruns sowie dessen Beitrag für die Zielerreichung des Globalvorhabens "Grüne Innovationszentren der Agrar- und Ernährungswirtschaft"
  • Leitung der kohärenten Umsetzung aller Projektaktivitäten vor Ort, in Abstimmung mit der Steuerungseinheit in Deutschland sowie mit dem Länderpaket Förderung der Agrarfinanzierung für agrarbasierte Unternehmen im ländlichen Raum
  • Unterstützung des Clusterkoordinators bei der Aufgleisung des neuen Schwerpunktes ländliche Entwicklung in Kamerun
  • Koordination der Projektaktivitäten mit Vorhaben im Schwerpunkt ländliche Entwicklung und mit anderen relevanten Vorhaben der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) in Kamerun
  • Beratung des Landwirtschaftsministeriums, des Ministeriums für Tierzucht, Fischerei und Fleischindustrie, der jeweiligen Dach- und Branchenverbänden sowie relevanter privater und nicht-staatlicher Akteure zur Entwicklung und Integration agrarischer Innovationen (WSK Kakao, Kartoffel und Geflügelfleisch) sowie zur landwirtschaftlichen Aus- und Weiterbildung
  • Sicherstellung der konzeptionellen Weiterentwicklung und Umsetzung des Vorhabens in Kamerun, entsprechend der neuen Konzeption des Globalvorhabens sowie in Kohärenz und Synergie mit dem neuen EZ-Programm im Schwerpunkt ländliche Entwicklung 
  • Gendersensibles Wirkungsmonitoring und Berichterstattung an die Steuerungseinheit des Globalvorhabens in Deutschland
  • Vertretung des GIZ-Vorhabens im Cluster und im Rahmen des Clusters nach außen, Personalführungsverantwortung für das internationale und nationale Projektpersonal sowie Budgetplanung und -steuerung

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Agrarwissenschaften, Agrarökonomie, berufliche Bildung in der Landwirtschaft und/oder in einer verwandten Fachrichtung mit dem Fokus auf ländliche Entwicklung und Agrarwirtschaft
  • Langjährige Berufserfahrung in der internationalen Zusammenarbeit im ländlichen Raum, vorzugsweise im frankophonen Sub-Sahara Afrika
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Management, insbesondere in der Budgetplanung und -steuerung, sowie in der Umsetzung komplexer Projekte der Landwirtschaft in der internationalen Zusammenarbeit und/oder Entwicklungszusammenarbeit
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Auftragsmanagement der GIZ sowie in der Führung von Teams
  • Erste Berufserfahrung in der innovationsorientierten Agrarberatung, vorzugsweise in der Privat Sektor- und WSK-Förderung sowie in der Politikberatung
  • Ausgeprägte Fähigkeit der Kommunikation mit unterschiedlichen Personengruppen (Partner, Privatunternehmen, NGOs, Bauernverbände) in einem politisch sensiblen Kontext
  • Interkulturelles und politisches Gespür, diplomatisches Geschick sowie sicheres Auftreten
  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch in Wort und Schrift sowie gute Sprachkenntnisse in Französisch und Englisch

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 01.04.2019

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=38570

Diese Stelle finden Sie unter der Job-ID P1473V024
 

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf JOBVERDE.


Benefits
Gesundheitsmaßnahmen
Gesundheitsmaßnahmen
internationale Entwicklungsoptionen
internationale Entwicklungsoptionen


Einsatzorte
Yaoundé, Kamerun
Berufsfeld(er)
  • Führungskräfte
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Land-, Forstwirschaft, GaLaBau
  • Projektleiter/-manager
  • Nachhaltigkeit

Branche(n)

Anstellungsart & Berufserfahrung
mit Berufserfahrung,mit Auslandserfahrung
Vollzeit

Vertragsart
befristeter Vertrag

Frei ab
01.05.2019

Stellenanzeige als PDF zum Download
PDF ansehen

Bewerbungsfrist
01.04.2019

Premium Partner