Suche
Logo Landschafts- und Kunstverein Rietzer Berg e.V.

Kontakt für allgemeine Anfragen:

Landschafts- und Kunstverein Rietzer Berg e.V.
Rietzer Siedlung 11 14797 Kloster Lehnin

Email: info@hsdgjarietzerberg.de


Jetzt bewerben!


Logo Landschafts- und Kunstverein Rietzer Berg e.V.

Gärtner:in im Landschaftspark bei Brandenburg an der Havel (w/m/d)

Landschafts- und Kunstverein Rietzer Berg e.V.

Veröffentlicht: 19.12.2022

Für die Pflege des Bio-Gemüseanbaus sowie der weitläufigen Staudenbeete des Landschaftsparks Rietzer Berg bei Brandenburg an der Havel suchen wir ab Februar 2023 eine:n engagierte:n Gärtner:in. Das ca. 4 ha große Gelände umfasst einen großen Gemeinschaftsgarten, weitere Gemüsebeete, einen Kräutergarten und weitläufige Staudenbeete und angelegte Bereiche wie einen Bambusgarten, begrünte Dächer und Wände. Das Anleiten weiterer Gartenhelfer:innen gehört ebenso zur Aufgabe wie die Beratung und Unterstützung der Gemeinschaftsgärtner:innen.

Voraussetzungen:

  • Ausbildung oder Studium im gärtnerischen Bereich
  • Erfahrung im Gemüsebau sowie im Anlegen und Pflegen von Staudenbeeten
  • Kenntnisse im Ökolandbau (Mulchen, Tröpfchenbewässerung, Mischkulturen, usw.)
  • Spaß am Umgang mit Menschen – seien es Kolleginnen oder Gemeinschaftsgärtner
  • Begeisterung für den Gartenbau
  • Selbstständiges Arbeiten z.B. beim Festlegen des Anbauplans und Umsetzen der Pflegemaßnahmen
Bitte beziehe Dich bei Deiner Bewerbung auf JOBVERDE.

Das bedeutet Nachhaltigkeit für uns

Der Landschafts- und Kunstverein Rietzer Berg ist ein gemeinnütziger Verein, der den Landschaftspark auf dem Rietzer Berg mit Kunst, Konzerten und Aktionen beleben möchte. Ein weiteres Ziel des Vereins ist der phasenweise, nachhaltige Aufbau einer stabilen und gleichzeitig flexiblen Pflanzengesellschaft in Grünland und Forst als einem zusammenhängenden Bereich, bei der die Produktion von Nahrungsmitteln einbezogen wird. Bei der Umsetzung setzen wir auf Mischkulturen statt Monokulturen, Optimieren statt Maximieren, Kooperation statt Konkurrenz, auf Nachhaltigkeit und Langfristigkeit. Vorhandene Ressourcen und Nischen werden genutzt. Eine genaue Beobachtung bildet die Voraussetzung des gestalterischen Eingreifens durch den Menschen. Das Ziel ist es stabile, naturnahe Kreisläufe und Lebenszusammenhänge zu ermöglichen und zu schaffen, damit die größtmögliche Fähigkeit zur Selbstregulierung entsteht.


Benefits
kreatives Arbeiten
kreatives Arbeiten
Hunde geduldet
Hunde geduldet
freundschaftliches Arbeitsklima
freundschaftliches Arbeitsklima


Einsatzorte
Rietz, Kloster Lehnin
Berufsfeld(er)
  • Land-, Forstwirschaft, GaLaBau
  • Nachhaltigkeit

Branche(n)
  • nachhaltige Ernährung

Anstellungsart & Berufserfahrung
mit Berufserfahrung
Vollzeit

Vertragsart
Festanstellung

Frei ab
01.02.2022

Stellenanzeige als PDF zum Download
PDF ansehen

Bewerbungsfrist
31.12.2022

Jetzt bewerben!

Premium Partner