Leiter (mwd) der Komponente Bodenschutz und Bodenrehabilitierung für Ernährungssicherung, Job bei Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in NeuDelhi
Logo Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Kontakt für allgemeine Anfragen:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Neu-Delhi


Weitere Jobs im Unternehmen:

Junior Advisor (m/f/d) for biodiversity and institutional strenghtening in the Philipinnes


Leiter (m/w/d) der Komponente Bodenschutz und Bodenrehabilitierung für Ernährungssicherung

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Veröffentlicht: 13.03.2019

Als Bundesunter­nehmen unter­stützt die GIZ die Bundes­regierung dabei, ihre Ziele in der inter­natio­nalen Zusam­men­arbeit für nach­haltige Entwicklung zu erreichen.

Für unseren Standort in Neu-Delhi suchen wir einen

Leiter (m/w/d) der Komponente Bodenschutz und Bodenrehabilitierung für Ernährungssicherung

JOB-ID: P1533V450

Einsatzzeitraum:  01.08.2019 - 30.09.2021
 

Tätigkeitsbereich

Das Globalvorhaben "Bodenschutz und Bodenrehabilitierung für Ernährungssicherung" ist Teil der Sonderinitiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) "EINEWELT ohne Hunger" (SEWOH). In Indien haben der steigende Nutzungsdruck, die Fragmentierung der Landflächen sowie unangepasste Bewirtschaftungssysteme zu einer Über­nutzung der Boden- und Wasserressourcen geführt. Die Produktivität der landwirtschaftlich genutzten Böden nimmt ab, die durchschnittlichen Flächenerträge gehen zurück. Das Projekt unterstützt über nationale Nichtregierungsorganisationen die Umsetzung von Bodenschutz­maßnahmen in Dörfern der Bundesstaaten Maharashtra und Madhya Pradesh. Über die Zusammen­arbeit mit kommunalen Abfallentsorgern werden Kompost und Terra Preta aus städtischen organischen Abfällen zur Bodenverbesserung genutzt. Digitale Instrumente werden zur Verbreitung von Klimainformationen und Beratungsinhalten zum Bodenschutz eingesetzt.
 

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche, kaufmännische und organisatorische Gesamtverantwortung für das Länderpaket "Bodenschutz und -rehabilitierung in Indien“
  • Vertretung des GIZ-Implementierungsteams nach außen gegenüber den nationalen Partnern sowie den internationalen Geberorganisationen
  • Führungsverantwortung für internationale und nationale Mitarbeiter*innen
  • Koordination und Steuerung des Beitrags von Zuschussempfängern und Consulting­unternehmen
  • Planung des Arbeitspakets zur Politikberatung und dessen inhaltliche und administrative Abstimmung mit den Andockvorhaben "Förderung der Landwirtschaft in Burkina Faso" sowie Vernetzung mit dem Cluster Landwirtschaft
  • Beratung der nationalen und dezentralen Partnerbehörden sowie Institutionen zum Thema Land Degradation Neutrality, zur Verankerung des Themas Bodenschutz auf der politischen Agenda und in staatlichen Investitionsprogrammen
  • Abstimmung der Aktivitäten im Bodenschutz mit den technischen und finanziellen Zusammenarbeits-Modulen der deutschen Kooperation im Land, insbesondere mit den Länderpaketen der SEWOH-Globalvorhaben
  • Verantwortung für das Wissensmanagement, Monitoring der Angebots- und Prozessindikatoren und die Berichterstattung
     

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Agrar-, Umwelt-, Regional- und/oder Sozial­wissen­schaften mit einem Bezug zu Bodenschutz und Management natürlicher Ressourcen und/oder einem verwandten Bereich
  • Langjährige Projekterfahrung im Bereich ländliche Entwicklung in der Entwicklungs­zusammen­arbeit (vorzugsweise in Asien)
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Projekt- und Teamleitung im Bereich der internationalen Zusammenarbeit
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Management natürlicher Ressourcen, in der nachhaltigen Landwirtschaft, in Wassereinzugsgebietsmanagement, Bodenschutz, Anpassung an den Klima­wandel und/oder Minderung inklusive der Politikberatung
  • Erste Erfahrungen mit den Konzepten des nachhaltigen Landmanagements und eines integrierten Landschaftsansatzes
  • Erste Erfahrungen im städtischen Abfallmanagement sowie dem Einsatz digitaler Instrumente in der Beratung zu ländlicher Entwicklung sind von Vorteil
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Netzwerkkompetenz, Moderationsgeschick und Team­fähigkeit sowie hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift (C2)
     

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 21.03.2019. Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de
 

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf JOBVERDE


Einsatzorte
Neu-Delhi
Berufsfeld(er)
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Land-, Forstwirschaft, GaLaBau
  • Sonstiges
  • Projektleiter/-manager
  • Soziales
  • Nachhaltigkeit

Branche(n)
  • NGO & NPO

Anstellungsart & Berufserfahrung
mit Berufserfahrung,mit Personalverantwortung
Vollzeit

Vertragsart
befristeter Vertrag

Frei ab
01.08.2019

Premium Partner