Doktorandenstelle zum Thema »Untersuchung der Methanolsynthese mit Feedgasen veränderlicher Zusammensetzung und fluktuierenden Mengenströmen«

Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Veröffentlicht: 24.08.2018

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen bietet in der Abteilung Bioraffinerie und Biokraftstoffe eine

Doktorandenstelle zum Thema »Untersuchung der Methanolsynthese mit Feedgasen veränderlicher Zusammensetzung und fluktuierenden Mengenströmen«

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um.

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Die Abteilung Bioraffinerie und Biokraftstoffe befasst sich mit Themen rund um die Rohstoff- und Energiewende. Hierzu zählen Fragestellungen wie CO2-Vermeidung und CO2 –Nutzung sowie die Nutzung von alternativen Rohstoffen zur Herstellung von Kraftstoffen für eine zukünftige Mobilität oder die Entwicklung von Prozessen zur Herstellung hochwertiger chemischer Produkte, welche heute auf Basis fossiler Rohstoffe hergestellt werden.

Im Rahmen des Verbundprojektes Carbon2Chem wird die Herstellung von Methanol aus Restgasen der Stahlindustrie untersucht. Hierfür sind theoretische wie experimentelle Daten notwendig, um den Prozess hinsichtlich wechselnder Feedgaszusammensetzungen, der Prozessdynamik sowie der Eingliederung in das gesamte Verfahrenskonzept zu betrachten.

Welche Aufgaben Sie bearbeiten   

  • Experimentelle Untersuchungen zur Methanolsynthese mit wechselnden Feedgaszusammensetzungen (CO, CO2, N2, H2) an verschiedenen Versuchsanlagen bis zum Demonstrationsmaßstab (ca. 2 l/h)
  • Einbinden der experimentellen Ergebnisse in eine Prozesssimulation sowie eine Gesamtsimulation aller Prozessschritte im Projekt
  • Optimierung der Prozessparameter Temperatur, Druck und Verweilzeit für die Methanolsynthese
  • Untersuchungen zu einer dynamischen Prozessfahrweise
  • Betrachtung der entstehenden Produkte und Nebenprodukte sowie deren mögliche Einbindung oder Weiterverarbeitung in den Gesamtprozess am Stahlwerk
  • Beurteilung möglicher Aufarbeitungsschritte (Gasreinigung, Reforming, Stofftrennung) und deren Einfluss auf den Syntheseschritt

Was Sie mitbringen

  • Ein Studium der Verfahrens- oder Chemietechnik oder ähnliches Studium
  • Grundkenntnisse in Prozesssimulation und experimentellem Arbeiten
  • Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können

  • Ein freundliches und kreatives Arbeitsumfeld
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (Mit-Kind-Büro, Gleitzeit, Kinderferienbetreuung, Elder Care)
  • Individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten
  • Vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung
  • Ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung
  • Obst und Kaffee zur freien Verfügung
  • Begleitung der Dissertation durch die hausinterne Research-School
  • Sehr gute IT-Infrastruktur
  • Umfassendes Fachliteraturangebot durch eigene Bibliothek
  • Mitarbeiterrabatte
  • Kostenloses WLAN für alle Mitarbeitenden am Standort und an den Universitäten weltweit

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach TVöD, EG 13 (50 %).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer UMSICHT ist eins von derzeit 72 Instituten und selbstständigen Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für angewandte Forschung in Europa. Die Forschungsfelder von Fraunhofer richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Fraunhofer ist kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Kennziffer Jver-2018-61. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den untenstehenden Link.

Fachliche Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne:
Tim Schulzke
Telefon: +49 208 8598-1155

und Andreas Menne
Telefon: +49 208 8598-1172
Bewerbung@umsicht.fraunhofer.de

http://www.umsicht.fraunhofer.de


Benefits
Wohlfühl-Atmosphäre
Wohlfühl-Atmosphäre
Karriereperspektiven
Karriereperspektiven
Gesundheitsmaßnahmen
Gesundheitsmaßnahmen
betr. Altersvorsorge
betr. Altersvorsorge
Fortbildungsangebote
Fortbildungsangebote
Mitarbeiter-Rabatte
Mitarbeiter-Rabatte
Parkplatz
Parkplatz


Einsatzorte
Oberhausen
Berufsfeld(er)
  • Naturwissenschaften, Forschung, Entwicklung

Branche(n)

Anstellungsart & Berufserfahrung
ohne Berufserfahrung,Absolvent/in
Vollzeit

Vertragsart
befristeter Vertrag

Frei ab
Oktober 2018

Stellenanzeige als PDF zum Download
PDF ansehen

Hier per E-Mail bewerben


Jetzt bewerben


Premium Partner