Fachplaner (mwd) für das Themenfeld Klimaschutz, Job bei Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in Eschborn
Logo Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Kontakt für allgemeine Anfragen:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5 65760 Eschborn



Jetzt bewerben!


Weitere Jobs im Unternehmen:

Berater (w/m/d) zur Unterstützung des Deutsch-Chinesischen Umweltdialogs zum Schutz der Biodiversität Fachplaner (m/w/d) für die Themen Anpassung an den Klimawandel sowie Safeguards und Gender


Logo Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Fachplaner (m/w/d) für das Themenfeld Klimaschutz

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Veröffentlicht: 05.06.2019

Als Bundesunter­nehmen unter­stützt die GIZ die Bundes­regierung dabei, ihre Ziele in der inter­natio­nalen Zusam­men­arbeit für nach­haltige Entwicklung zu erreichen.

Für unseren Standort Eschborn suchen wir einen

Fachplaner (m/w/d) für das Themenfeld Klimaschutz

JOB-ID: P1533V1363

Einsatzzeitraum:  01.09.2019 - 31.08.2022
Art der Anstellung:  Voll- oder Teilzeit
 

Tätigkeitsbereich:

Als Teil des Fach- und Methoden­bereichs der GIZ erbringt das Kompetenz­center (KC) „Klima­wandel“ Dienst­leistungen für GIZ-Projekte, die durch deutsche Bundes­ministerien und andere öffentliche Auftrag­geber (DöAG) finanziert werden. Das KC ist fachlich-methodischer Wissens­träger in den dynamisch wachsenden Themen­feldern Klima und Umwelt­politik. Es verfügt über Netz­werke mit der Privat­wirtschaft, mit nationalen und inter­nationalen Organisationen sowie der Wissenschaft. Das KC arbeitet dabei sowohl an fachlichen als auch an methodischen und managementbezogenen Innovationen. Es ist zudem verantwortlich für das Wissens­management, gestaltet Netzwerke und moderne Lernprozesse. Darüber hinaus berät das KC Klimawandel Projekte in der Außenstruktur der GIZ bei der Planung, Umsetzung, Qualitäts­sicherung sowie beim Monitoring und der Evaluierung der Vorhaben in den Bereichen Umwelt- und Klima­politik, klima- und umwelt­freundliche Stadt­entwicklung, Anpassung an die Folgen des Klima­wandels, Minderung der Treibhaus­gas­emissionen sowie der Klima­finanzierung.

Ihre Aufgaben:

  • Fachliches Backstopping und konzeptionelle Beratung bei der Gestaltung, Umsetzung und Prüfung von Vorhaben mit Bezug zur Klimapolitik sowie zur klima­angepassten Energie­politik
  • Verantwortung für die Aufbereitung des relevanten Fach- und Umsetzungs­wissens der GIZ (Wissens­management) im Themenfeld Klima­schutz
  • Mitwirkung an der Entwicklung von Innovationen und neuen Leistungs­angeboten des KC im Bereich Klimaschutz und Langfriststrategien (u. a. in der Zusammenarbeit mit anderen Fach­abteilungen und der Außen­struktur)
  • Koordination und Erbringung von Dienst­leistungen gegenüber externen Kunden im Zusammen­hang mit laufenden Projekten
  • Koordinierung der Leistungs­erbringung durch Dritte (u. a. externe Gutachter und Consulting­büros)
  • Beteiligung an Fachveranstaltungen sowie Erstellung von fachlichen Beiträgen (u. a. Analysen, Stellungnahmen, Gutachten und Produkt­management)
  • Anwendung und gegebenenfalls Weiterentwicklung des Safeguards- und Gender Management­systems der GIZ im Beratungs­kontext für die operativen Bereiche

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Politik-, Wirtschafts-, Umwelt-, Energie-, Ingenieurwesen oder in einem anderen fachrelevanten Studiengang, vorzugsweise mit einer Spezialisierung auf Frage­stellungen des Klima­schutzes, Minderung von Treibhaus­gasen, Erneuerbare Energien oder Klima­neutralität
  • Mehrjährige Berufs­erfahrung in der Projekt­umsetzung in einem Partnerland der Entwicklungs­zusammenarbeit (EZ) in den Bereichen Umwelt, Energie oder Klimaschutz
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen erneuerbare Energien, Treibhaus­gas­minderung, Langfrist­strategien sowie Transformation zur CO2-neutralen Gesellschaft und Wirtschaft
  • Relevante Erfahrung mit den Schnittstellen von Klima­minderung und Anpassung an den Klima­wandel zu EZ-relevanten Sektoren
  • Breites Überblickswissen über aktuelle umwelt- und klima­politische Konzepte sowie die inter­nationale Diskussion, insbesondere im Rahmen der Klima­rahmen­konvention der Vereinten Nationen
  • Relevante Erfahrung mit den Safeguards­systemen, insbesondere zum Minderungs-Safeguard
  • Relevante Erfahrung mit den fach­planerischen Instrumenten, Methoden und Arbeitsabläufen sind wünschenswert
  • Verhandlungssichere Sprach­kenntnisse in Deutsch, Englisch und einer weiteren europäischen Sprache (vorzugsweise Spanisch oder Französisch) in Wort und Schrift (C2)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 16.06.2019. Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf JOBVERDE.


Einsatzorte
Eschborn
Berufsfeld(er)
  • Ingenieurwesen, techn. Berufe
  • Marketing, Medien, Kommunikation
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Bildung & Wissenschaft
  • Projektleiter/-manager
  • Nachhaltigkeit
  • Umweltfachkraft

Branche(n)
  • Umwelt- und Klimaschutz

Anstellungsart & Berufserfahrung
mit Berufserfahrung
Vollzeit,Teilzeit

Vertragsart
befristeter Vertrag

Frei ab
01.09.2019


Jetzt bewerben!

Premium Partner