Suche
Logo Universität Stuttgart, Exzellenzcluster "Integratives computerbasiertes Planen und Bauen für die Architektur (IntCDC)"

Kontakt für allgemeine Anfragen:

Universität Stuttgart, Exzellenzcluster "Integratives computerbasiertes Planen und Bauen für die Architektur (IntCDC)"
Keplerstraße 11 70174 Stuttgart

Ansprechpartner: Daniela Krause
Email: mail@hsdgjaintcdc.uni-stuttgart.de


Jetzt bewerben!


Logo Universität Stuttgart, Exzellenzcluster "Integratives computerbasiertes Planen und Bauen für die Architektur (IntCDC)"

Manager*in (m/w/d) für die Plattform Holzbau BW / Aufgabenbereich: Kommunikation und Kooperation

Universität Stuttgart, Exzellenzcluster "Integratives computerbasiertes Planen und Bauen für die Architektur (IntCDC)"

Veröffentlicht: 27.01.2021

UNIVERSITÄT STUTTGART, STUTTGART RESEARCH CENTER FOR ARCHITECTURE (SRC ArchIDA) ׀ BALDMÖGLICHST ׀ TV-L E13 ׀ VOLLZEIT ׀ BEFRISTET

Die Universität Stuttgart ist mit über 27.000 Studierenden, 5.000 Beschäftigten und einem sehr hohen Drittmittelaufkommen eine der führenden technisch orientierten Universitäten mit weltweiter Ausstrahlung. Sie steht für interdisziplinäre Integration von Ingenieur-, Natur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften auf der Grundlage disziplinärer Spitzenforschung.

Die hier ausgeschriebene Stelle ist am Exzellenzcluster für Integratives Computerbasiertes Planen und Bauen für die Architektur (EXC IntCDC) am Stuttgart Research Center for Architecture (SRC ArchIDA) der Universität Stuttgart angesiedelt. Der Exzellenzcluster bündelt Kompetenzen in den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Ingenieurgeodäsie, Produktions- und Systemtechnik, Informatik und Robotik sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Er hat zum Ziel, das volle Potential digitaler Technologien zu nutzen, um das Planen und Bauen in einem integrativen und interdisziplinären Ansatz neu zu denken und damit wegweisende Innovationen für das Bauschaffen und die Architektur zu ermöglichen. Mehr Informationen zum Exzellenzcluster IntCDC können Sie hier einsehen: www.intcdc.uni-stuttgart.de.

Mit der Holzbau-Offensive BW ergreift das Land Baden-Württemberg die Möglichkeit, eine neue, klimawirksame, lebenswerte und hochwertige Baukultur mitzugestalten. Die Holzbau-Offensive sieht in ihrem Innovationspaket 13 die Errichtung einer Plattform mit koordinierender Funktion im Gesamtnetzwerk „Holzbau“ vor. Zur Umsetzung des Innovationspakets 13 der Holzbau-Offensive BW soll am Exzellenzcluster IntCDC eine Koordinierungsstelle als Bindeglied zwischen Forschung und Praxis geschaffen werden.

Hierfür sucht die Universität Stuttgart zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Manager*in (m/w/d) für die Plattform Holzbau BW/Aufgabenbereich: Kommunikation und Kooperation (100 %, Eingruppierung bis TV-L E13). Die Stelle ist an die Laufzeit des Projektes gebunden und daher zunächst bis 31.12.2022 befristet. Eine Fortführung des Projekts wird angestrebt.

Ihre Aufgaben:

Sie gestalten den Transfer zwischen Forschung und Praxis, Bildung und Informationsvermittlung und bauen ein Netzwerk für klimagerechtes Bauen mit Holz auf. Sie haben dabei Innovationen im Blick, bringen neue Impulse ein, entwickeln Projektideen und setzen diese lösungsorientiert um. Sie reagieren dynamisch auf gesellschaftliche Fragestellungen und lassen diese in Ihre Arbeit einfließen.

Sie sind verantwortlich für die Entwicklung, Umsetzung, Koordination und Evaluation innovativer Maßnahmen. Der Schwerpunkt Ihrer Aufgaben liegt in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, PR und Netzwerkmanagement, jeweils im Zusammenhang mit dem über­geordneten Thema Holzbau.

  • Konzeption von Technologie- und Wissenstransfermaßnahmen sowie Erschließung neuer Kooperationen zwischen Forschung und Praxis
  • Aufbau und Pflege des Netzwerks zwischen Unternehmen und Handwerksbetrieben der Holzbaubranche und der Wissenschaft (insbesondere mit dem Exzellenzcluster IntCDC), Identifikation von Innovatoren und Integration in das Netzwerk
  • Entwicklung, Umsetzung, Monitoring und Optimierung strategischer Konzepte und unterstützender Maßnahmen zur Förderung des Netzwerks
  • Objektscouting für Muster-Holzbauten, an denen die angewandte Grundlagenforschung aus dem Exzellenzcluster erprobt werden kann
  • Identifikation rechtlicher Rahmenbedingungen und Formulierung von Impulsen
  • Know-how-Vermittlung durch Veranstaltungen, Netzwerktreffen und Innovation Hubs (Präsenz- und digitale Formate)
  • Angebote für Studierende (z. B. Vorträge, Exkursionen, Praktika)
  • Bindeglied zwischen Exzellenzcluster IntCDC und Landesbeirat Holz e.V.

Voraussetzungen: 

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Holzbau, Forst- und Holzwirtschaft, in der Architektur oder dem Bauingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit oder Marketing
  • Textkompetenz und Stilsicherheit beim Formulieren sowohl journalistischer als auch zielgruppenspezifischer Texte
  • Gespür für technische Entwicklungen
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache und überdurchschnittliche schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Kenntnisse in der Anwendung von Microsoft Office-Standardsoftware

Von Vorteil sind:

  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung und Umsetzung strategischer oder aufgabenspezifischer Konzepte im Team
  • Überzeugungskraft, Kontaktfähigkeit und Kooperationsbereitschaft gegenüber internen und externen Partnern und Dienstleistern
  • Methodenkenntnisse und Erfahrung in der Moderation von Arbeitsgruppen und Veranstaltungen
  • Gute Kenntnisse in der Anwendung von Bildbearbeitungs- und Content-Management-Software
  • Aufgeschlossenheit gegenüber aktuellen Entwicklungen und Fortbildungsbereitschaft

Wir bieten:

  • Ein internationales, ambitioniertes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld
  • Eine Tätigkeit an einer familienfreundlichen, forschungsstarken Universität
  • Unterstützung bei der Erschließung Ihrer Aufgaben und persönlichen Weiterbildung
  • Flexibilität bei der zeitlichen und inhaltlichen Organisation Ihrer Arbeit
  • Eine leistungsgerechte Vergütung bis TV-L E13 bei entsprechender Qualifikation und fachlicher Eignung sowie die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes der Länder

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins senden Sie bitte in einer PDF-Datei (max. 15 MB) bis spätestens zum 01.03.2021 per E-Mail an jobs@intcdc.uni-stuttgart.de. Nach Bewerbungs­schluss eingehende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Bei Rückfragen steht Ihnen der Sprecher des EXC IntCDC gerne unter mail@intcdc.uni-stuttgart.de zur Verfügung.

Kosten, die durch die Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Hause entstehen, können wir leider nicht erstatten.

Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwer­behinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Bitte beziehe Dich bei Deiner Bewerbung auf JOBVERDE.

Einsatzorte
Stuttgart
Berufsfeld(er)
  • Ingenieurwesen, techn. Berufe
  • Marketing, Medien, Kommunikation
  • Öffentlicher Dienst
  • Land-, Forstwirschaft, GaLaBau
  • Projektleiter/-manager
  • Nachhaltigkeit

Branche(n)
  • Umwelt- und Klimaschutz

Anstellungsart & Berufserfahrung
mit Berufserfahrung, Absolvent/in
Vollzeit

Vertragsart
befristeter Vertrag

Frei ab
baldmöglichst

Bewerbungsfrist
01.03.2021, 23:59 Uhr

Jetzt bewerben!

Premium Partner