Gastronomie Jobs Köln

Gastronomie Jobs Köln


Sie sind Arbeitgeber und möchten Ihre Stellenanzeigen auf JOBVERDE veröffentlichen? Dann klicken Sie hier.

Ob in Chorweiler, Ehrenfeld, Kalk, Lindenthal, Mülheim, Nippes, Porz, Rodenkirchen oder der Innenstadt: Köln lebt und lacht und zwar am liebsten mit einem Kölsch in der Hand. Damit die Kölner so gesellig beisammensitzen können wie sie es nun einmal gerne tun, braucht es natürlich eine gut ausgebaute Gastronomiebranche. Und die hat die Großstadt. Köln lebt von der Vielfalt der Kulturen, vom Karneval und einer tollen Kulturszene.

Davon profitieren nicht nur Schüler und Studenten, die auf der Suche nach einem Nebenjob sind, sondern auch Eventmanager, Köche und Oberkellner. Wer aber nach Gastronomie Jobs in Köln suchen möchte sollte sich vorher bewusst werden, dass die Arbeit in der Gastro nicht so leicht ist, wie sie oft erscheint.

Voraussetzungen für Gastronomie Jobs in Köln

Kellner, Köche und Restaurantfachkräfte sollten zum Beispiel weitgehend stressresistent sein. Vor allem in der Hochsaison, während des Karnevals, sind die Bars, Pubs und Restaurants in Köln schon am morgens voller trinkfreudiger Gäste, die nicht gerne lange auf ihre Bestellung warten möchten. Selbst in unangenehmen Situationen und nach 7 Stunden Arbeit müssen Angestellte in der Gastronomie freundlich bleiben und einen kühlen Kopf bewahren. Es ist keine Seltenheit, dass Kellner während der Stoßzeiten die ein oder andere Träne in der Küche verdrücken, bevor es mit einem strahlenden Lächeln wieder nach draußen geht.

Damit sind wir auch schon bei der Belastung. Die Arbeit in der Gastronomie ist nämlich nicht nur körperlich, sondern auch mental belastend. Vor allem in Sterneküchen müssen Köche oft schon sehr früh aufstehen oder auf Abruf bereitstehen. Vor allem Köche, die frisch aus der Ausbildung kommen, müssen meist monotone Aufgaben erledigen und stehen in der Hierarchie der Küche ganz unten. Der Ton in der Küche ist außerdem hart, wer sehr sensibel ist, muss sich für den Job als Koch also definitiv ein dickes Fell zulegen.

Zudem bleibt weder beim Kellnern, noch in der Küche viel Zeit zum Sitzen. Gastronomiearbeiter verbringen die meiste Zeit stehend. Hinzukommen, vor allem in Bars und Kneipen, viele Überstunden. Denn oft wird mit dem letzten Gast geschlossen. Flexible Arbeitszeiten sind also definitiv Teil der Gastronomie Jobs.

Unser Fazit

Wer mit Menschenmassen gut klarkommt, ein dickes Fell hat und auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren kann, ist in der Gastronomie genau richtig. Vor allem in Köln ist immer etwas los, durch die vielen Studenten befindet sich die Stadt immer im Wandel, womit vor allem auch stetig neue Kellner Jobs frei werden.


JOBS MIT SINN: Nachhaltige Arbeitgeber, Grüne Jobs, Nachhaltige Jobs


Auch interessant

Premium Partner