Suche
Personalexpert*innen

Nachhaltigkeits-Coaching für einen umweltbewussteren Lebensstil

INTERVIEW | Kerstin Mayer hilft Menschen dabei ein nachhaltigeres Leben zu führen. Was sie dazu bewegt hat und wie genau so ein Coaching abläuft, erfährst du im Interview.

INTERVIEW | Kerstin Mayer hilft Menschen dabei ein nachhaltigeres Leben zu führen. Was sie dazu bewegt hat und wie genau so ein Coaching abläuft, erfährst du im Interview.

19.01.2022 | Ein Interview geführt von Mara Häuser | Bild: Laura Holzmann, Atelier LYN

Mit ihren Coachings versucht Kerstin Leuten zu helfen, die ihr Leben gern etwas nachhaltiger gestalten würden. Dabei geht sie immer auch individuell auf die Bedürfnisse der einzelnen Personen ein – denn ihrer Meinung nach gibt es kein Schema F für einen umweltbewussteren Lifestyle.
 
Im Interview erfährst du was sie dazu bewegt hat, die Business-Coach Ausbildung zu machen, und was sie mit ihrer Arbeit bewirken will.

JOBVERDE: Hallo Kerstin, wer bist du und was machst du? Stell dich einmal vor!

Kerstin Mayer: Hey, Danke für die Einladung. Ich begleite Menschen dabei, mehr Nachhaltigkeit in ihr Leben zu bringen und positiven Impact zu generieren – Damit sie irgendwann als Senior*in mit glücklich-strahlenden Augen auf ihr eigenes Leben zurückblicken können. 

Ich bezeichne mich als Nachhaltigkeits-Coach, bin zertifizierte Business Coach, Architektin und Autorin. 

Beschäftigst du dich schon lange mit dem Thema Nachhaltigkeit?

Im Sommerurlaub vor einigen Jahren lag ich nachts im Bett, neben mir unsere schlafende Babytochter, und las ein Buch über den Klimawandel. Die Situation war so absurd, dass mir die Tränen übers Gesicht liefen. Während ich dieses wundervolle Wesen neben mir fühlte und sah, das mir voll vertraute und für das ich mir mehr als Alles ein glückliches, friedliches, sicheres Leben wünschte, zeigte das Buch auf, vor welcher Gefahr die Menschheit gerade steht. Im selben Urlaub meldete ich zu einer Business-Coach-Ausbildung an, um das Handwerkszeug zu lernen und Coach zu werden. 

Momente wie diesen im Urlaub hatte ich immer wieder, und schon als Kind engagierte ich mich von ganzem Herzen für die Umwelt. Damals sammelte ich zum Beispiel Unterschriften in der ganzen Nachbarschaft – für eine Greenpeace-Kampagne gegen den Walfang, um die gefährdeten Wale zu retten. Diese emotionale Verbundenheit mit der Erde habe ich bis heute. 

An wen richtet sich dein Coaching-Angebot?

Meine Coachings sind perfekt für Erwachsene, die sich in ihrer beruflichen Situation nicht erfüllt fühlen und merken, dass sie so nicht weitermachen können und wollen. Meine Kund*innen wünschen sich eine sinnvolle Tätigkeit, einen Job mit Sinn, manche spielen mit dem Gedanken sich selbstständig zu machen, alle wollen „irgendwas mit Nachhaltigkeit“ arbeiten. 

Und wie läuft ein Coaching bei dir ab?

Im „Positive Impact Business Coaching“ legen wir sehr viel Wert auf Individualität. Für Nachhaltigkeit gibt es kein Schema F, kein Patentrezept. Jede*r Mensch hat unterschiedliche Stellschrauben, an denen gedreht werden kann, und ganz eigene Bedürfnisse, Anliegen, Erfahrungen. Daher halten wir einerseits den Raum weit und offen, um gerade zu Beginn die alten Denkmuster hinter sich zu lassen und bereit zu sein für die vielen Möglichkeiten, die sich bieten. Andererseits richten wir ganz klar den Fokus aufs Umsetzen – mit dem Ziel, sich selbst gerecht zu werden, sich selbst und die eigenen Fähigkeiten und Eigenschaften zu wertschätzen und die eigene Energie dort einzusetzen, wo sie hingehört. Denn nur das sorgt langfristig für echte, tiefe Zufriedenheit. 

Kerstin trinkt Kaffee im Grünen
Kerstin verhilft zu mehr Nachhaltigkeit durch ihre Coachings (Bild: Laura Holzmann, Atelier LYN).

Was ist dir bei deiner Arbeit besonders wichtig? 

Stop Bullshit. Radikales Entrümpeln unseres Alltags, unseres Lebens ist etwas sehr Befreiendes. In unserer Gesellschaft gibt es ein recht fixes Bild vom beruflichen Leben eines Erwachsenen: Nine to five. Männer 100%. Frauen mit Kind 50%. Frauen ohne Kind ebenfalls 100. Irgendwann beginnt das Abzahlen des Eigenheims, die laufenden Kosten steigen und man erkennt vielleicht das Hamsterrad, das man sich selbst aufgebaut hat. Wir stecken nach wie vor in Stereotypen fest, die eigentlich längst überholt sind. 

Daher ist mir bei meiner Arbeit besonders wichtig, einen Raum zu bieten, in dem sich meine Coachees (so nennt man die Kund*innen eines Coaches) frei fühlen von äußeren Zwängen. Auf diese Weise können Ideen aufblühen, die im Alltag und im alltäglichen sozialen Netz nicht genährt werden. Man kann sich sortieren, ist nicht gleich der kritischen Bewertung von aussen ausgesetzt und baut Vertrauen auf. 

Es ist faszinierend zu erleben, wie Menschen sich bewusst für ein glückliches Leben und positiven Impact entscheiden, wie sie in ihr neues Ich hineinwachsen und immer mehr Zufriedenheit für und in sich finden können. 
 

Ich habe Interesse an einem Coaching mit dir, was sind meine nächsten Schritte?

Wer direkt loslegen will, kann sich das Positive Impact Business Coaching Paket (*) buchen und sofort die erste Session in meinem Onlinekalender auswählen. 

Dein Tipp gegen den Montag-Morgen-Blues?

Der allerbeste Tipp gegen den leichten Montagmorgen-Widerwillen ist, sich das Arbeitsleben so einzurichten, dass man sich darin einfach richtig, richtig wohlfühlt. Vielleicht ist dazu eine große Veränderung notwendig, die nicht über Nacht passiert. Dann ist es wichtig, sich auf den Weg zu machen. Nicht stecken bleiben! Schritt für Schritt weiter, so verwandelt sich der Montagmorgen-Blues bald in ein großes Montagmorgen-Fest. 
 

Vielen herzlichen Dank für das Interview, liebe Kerstin!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an Kerstin Mayer stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare. Wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________________

Mehr zum Thema findest du hier: Gewusst wie: Richtig gut bewerben

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: JOBVERDE

* Affiliatelinks/Werbelinks: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen solchen Affiliate-Link klickst und eine Aktion ausführst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS


Auch interessant

Premium Partner