Suche
Innovative Arbeitgeber im Fokus

Arbeiten bei LOVECO – mit Fair Fashion die Modewelt aktiv revolutionieren

INTERVIEW | Im LOVECO-Team herrschen flache Hierarchien. Eigeninitiative und Verantwortung werden großgeschrieben. Was die Mitarbeit in dem Fair Fashion Shop noch ausmacht, erfährst du im Interview.

INTERVIEW | Im LOVECO-Team herrschen flache Hierarchien. Eigeninitiative und Verantwortung werden großgeschrieben. Was die Mitarbeit in dem Fair Fashion Shop noch ausmacht, erfährst du im Interview.

Mehr zu den Themen:   loveco fair fashion mode textilindustrie
30.11.2020 | Ein Interview geführt von Deborah Iber | Bilder: LOVECO, Fidelis Fuchs


LOVECO setzt sich für Fair Fashion ein und verkauft nachhaltige Mode verschiedener Marken. Im Interview bekommst du einen Blick hinter die Kulissen von LOVECO und erfährst, in welchen Arbeitsbereichen du dich für die Revolution der Modewelt einsetzen kannst.
 

JOBVERDE: Lina, stelle uns LOVECO sowie euren Einsatz für eine umweltfreundliche Textilindustrie kurz vor.

LINA ZUPPKE: LOVECO arbeitet jetzt bereits seit 2014 daran, mit Fair Fashion die Modewelt zu revolutionieren. Mittlerweile gibt es in Berlin drei Läden sowie einen Online-Shop für nachhaltige Mode. Als Einzelhändler verkaufen wir ökologische, faire und vegane Kleidung von über 60 Marken. Wir wählen jedes Kleidungsstück mit viel Liebe aus und überzeugen uns regelmäßig bei den Eco Fashion Herstellern von den umweltfreundlichen Materialien und den Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten. Darüber hinaus setzen wir auf strenge Siegel wie Fairtrade oder den Global Organic Textile Standard. Doch auch über die Mode hinaus leben wir Nachhaltigkeit: Wir sind in unseren Entscheidungen unabhängig, da wir nicht Investoren gefördert sind. Unsere Bestellungen werden plastikfrei und klimaneutral verschickt - in Berlin sogar mit dem Lastenrad. Wir wickeln unsere Finanzen über eine soziale, ökologische Bank ab und setzen in unseren Läden auf Ökostrom und Second Hand Möbel.

Vielen Dank für den kleinen Einblick in eure Nachhaltigkeit. Welche Berufsbilder gibt es bei euch?

Da wir Läden und einen Online-Shop haben, gibt es bei uns Laden-Mitarbeiter*innen und Office-Mitarbeiter*innen. Die Hintergründe all unserer Mitarbeiter*innen sind bunt gemischt, es gibt Leute mit BWL-Vorerfahrung, mit einem Nachhaltigkeitsstudium, mit einer künstlerischen Ausbildung oder Quereinsteiger*innen. Bei unseren Mitarbeiter*innen ist uns vor allem wichtig, dass sie sich für Nachhaltigkeit interessieren und unsere Werte verstehen.
 

Wodurch zeichnet sich eure Unternehmensphilosophie und euer Arbeitsklima aus?

Wir arbeiten im Team viel aus Eigeninitiative und eigenverantwortlich. Es gibt weder steile Hierarchien noch harte Deadlines. Zusätzlich legen wir großen Wert darauf, im Team konstruktiv und wertschätzend Feedback zu geben. Das mag für viele mit Erfahrungen aus großen Unternehmen eine Umstellung sein. Was Fortbildungen angeht, können Vorschläge zu individuellen oder gemeinsamen Seminaren oder Kursen stets eingebracht werden. Dazu ermutigen wir unsere Mitarbeiter*innen auch stark.
 

Warum sollte man sich für einen Job bei LOVECO entscheiden?

Weil die Modeindustrie die zweitschmutzigste der Welt ist und sich das dringend ändern sollte! Doch natürlich auch, weil wir wissen, dass wir die Probleme der konventionellen Modebranche nicht alleine lösen können. Dafür brauchen wir Unterstützung von Menschen, die genauso für Eco Fashion brennen wie wir. Da wir noch ein sehr junges Unternehmen sind, gibt es häufig noch keine festen Prozesse und wir entwickeln mit allen im Team gemeinsam die besten Lösungen. Jede*r wirkt daran mit und kann sich einbringen.
 

Was sollte die Bewerber*innen ausmachen, damit sie in euer Unternehmen und zum Team passen?

Ein generelles Interesse an Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Fairness und/oder Veganismus ist von Vorteil, aber niemand muss hier schon ein*e Expert*in sein. Wir lernen gern gemeinsam und voneinander. Wir freuen uns über Menschen, die gern aus eigenem Antrieb Projekte vorantreiben und nicht darauf warten, Aufgaben vorgesetzt zu bekommen.
 

Und welche fachlichen und ausbildungstechnischen Voraussetzungen sollten die Kandidat*innen mitbringen?

Unser bisheriges Team zeigt: Hier sind wir nicht festgelegt. Das kommt aber natürlich auch immer ein wenig auf die Position im Unternehmen an.
 

Welche Karrierechancen im Bereich der Nachhaltigkeit gibt es bei euch?

Generell besteht die Chance, in regelmäßigen Abständen gemeinsam zu schauen, was die Interessen unserer Mitarbeiter*innen sind und mögliche Wünsche zu ermöglichen, was Themen, Weiterbildungen oder Verantwortlichkeiten angeht.

Welche Benefits bietet ihr euren Mitarbeiter*innen?

Neben der Erfahrung in einem jungen, nachhaltigen Unternehmen, in dem viele Prozesse noch im Entstehen sind und Nachhaltigkeit wirklich ernst genommen wird, gibt es bei uns auch noch andere Benefits: Zum Beispiel Mitarbeiter*innenrabatte auf faire Mode, flexible Arbeitszeiten, Maßnahmen zur Altersvorsorge und ein Arbeitsplatz, der nicht von Investoren abhängig ist.

 

Vielen Dank für das Interview, Lina!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an LOVECO stellen möchtest?
Dann schreib sie in die Kommentare - wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

 

_______________________________

 

Auch interessant: Nachhaltige Mode - die Zukunft der Modeindustrie

Folge uns auch gerne auf Instagram: JOBVERDE 



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS


Auch interessant
Grüne Unternehmen

Premium Partner