DesignHotel mit Sinn für Nachhaltigkeit
Innovative Arbeitgeber im Fokus

Design-Hotel mit Sinn für Nachhaltigkeit

INTERVIEW| Das Design-Hotel "Der Blaue Reiter" steht nicht nur für ausgesuchte Kunstwerke, sondern auch für zufriedene Mitarbeiter. Auch Umweltschutz wird hier großgeschrieben.

INTERVIEW| Das Design-Hotel "Der Blaue Reiter" steht nicht nur für ausgesuchte Kunstwerke, sondern auch für zufriedene Mitarbeiter. Auch Umweltschutz wird hier großgeschrieben.

Mehr zu den Themen:   hotel der blaue reiter csr-award hotel
15.02.2018| Das Interview führte Bianca Schillinger

JOBVERDE: Frau Dischler, können Sie uns das Hotel „Der Blaue Reiter“ kurz vorstellen?

Svenja Dischler: Das mehrfach ausgezeichnete 4-Sterne Superior Tagungs- und Designhotel Der Blaue Reiter bietet 83 geschmack­voll eingerichtete Designzimmer und –suiten.  Au­ßerdem verfügt das Haus über neun Tageslicht durch­flutete und multifunktionale Tagungs- und Ver­anstaltungsräume. Das Hotel verbindet die Lebensfreude und die Ausdrucksstärke der Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“ mit der Wohnkultur des 21. Jahrhunderts. In allen Zimmern, sowie in den öffentlichen Berei­chen des Hotels, befindet sich ein Gemälde der gleichnamigen Künstlervereinigung – keines der Bilder wiederholt sich, farblich sind die Zimmer auf das jeweilige Kunstwerk abgestimmt.

Wie setzt sich Ihr Unternehmen für den Umweltschutz ein? Können Sie zwei bis drei Beispiele geben?

Hierfür haben wir unsere Green Responsibility Karten – für die aktive Mithilfe unsere Umwelt zu schützen, möchten wir unsere Gäste belohnen! Wenn auf die tägliche Zimmerreinigung verzichten wird erhalten die Gäste an diesem Tag 5,00 € auf den Zimmerpreis gutgeschrieben. Der Bonus kann an bis zu zwei aufei­nanderfolgenden Tagen genutzt werden. Um den Papierverbrauch zu reduzieren händigen wir unsere Rechnungsumschläge und Schlüsselfaltkarten nur auf Wunsch aus. Wir vermeiden so viele Papierdrucke wie möglich und versuchen durch gezielte Heiz- und Klimasteuerung Energie zu sparen. Auf unserem Frühstücksbuffet befinden sich ausschließlich unverpackte Produkte die regelmäßig nachgelegt werden um Verschwendung vorzubeugen. Handtücher, die nicht auf dem Boden liegen werden nicht getauscht – aber da ist ja Standard in vielen Hotels.

Sie wurden mit dem "CSR Award 2017" ausgezeichnet. Können Sie uns etwas dazu erzählen?

„Hier arbeite ich gerne – mein Wunsch-Arbeitgeber mit Verantwortung“ - unter dieser Leitidee zeichnet das Employer Branding Beratungsunternehmen CSR jobs & companies zusammen mit UNICUM, creditreform und handelsjournal zum vierten Mal Arbeitgeber mit Verantwortung aus. In zehn Kategorien können sich Unternehmen aus den verschiedensten Branchen für den Award bewerben.

Der Blaue Reiter wurde in dem Bereich „Personalmanagement“ nominiert und bei der Verleihung am 13. November 2017  im Hotel The Ritz Carlton in Wolfsburg als Gewinner gekürt. Nur Unternehmen mit besonderen Mitarbeiterprojekten die eine nachhaltige und innovative Personalpolitik aufweisen, werden als „Arbeitgeber mit Verantwortung“ ausgezeichnet. Das „Sieben Säulen Mitarbeiterbindungs- und förderungsprogramm“, welches bereits vor über 5 Jahren von Marcus Fränkle ins Leben gerufen wurde, fasst alle wichtigen Themen für den Arbeitnehmer zusammen.



Welche CSR-Strategie verfolgt Ihr Unternehmen außerdem?

Entwicklung, Wertschätzung und Zusammenhalt – das ist unser Erfolgsrezept.
Ein erfolgreiches Unternehmen setzt ein konstantes, qualitatives und motiviertes Team voraus. Es ist wichtig, dass die Mitarbeiter gefördert werden. Aus diesem Grund haben wir ein breitgefächertes Weiterbildungsprogramm für unser Team aufgestellt. Es finden interne und externe Schulungen wie Beispielsweise Rhetorik-, Motivations- und Knigge Seminare statt. Außerdem kann jeder Mitarbeiter an „Dehoga Seminaren“ teilnehmen. Über das Thema des Seminars entscheidet der Mitarbeiter und die Kosten hierfür trägt das Hotel.

Wir bieten unterschiedliche Ausbildungsmethoden an. Die klassische Hotelfachausbildung, ein BA-Studium und ein flexibles Fernstudium. In allen Modellen sollen die Auszubildenden und Studenten eine ähnliche praktische Ausbildung genießen. In unserer Branche ist es von äußerster Relevanz, dass man alle Abteilungen kennt und eigene Erfahrungen darin sammelt. Wir übernehmen unsere Auszubildenden und Studenten gerne nach der Lehrzeit. Wir entwickeln vorab mit ihnen einen Karriereplan, um sie auch für die Zukunft zu unterstützen und vorzubereiten. Offene Vakanzen versuchen wir intern nach zu besetzen. Wir bieten allen die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln und neue Erfahrungen in anderen Positionen zu sammeln.

Seit August 2016 sind unsere Auszubildenden und Studenten für die Veranstaltungen in unserem Tagungs- und Eventzentrum „KunstWerk“ verantwortlich. Zu den Aufgaben der Azubis zählt bei­spielsweise neben der Gästebetreuung, die Verarbeitung und Darstellung von ausge­wählten Speisen, die Warenbestellung sowie die Instandhaltung und Sauberkeit.

Was bedeutet diese für Ihre Mitarbeiter im Arbeitsalltag?

Als Familienunternehmen mit einem jungen Team sind wir sehr darauf bedacht Familie und Beruf in Einklang zu bringen. Wir bieten individuelle und auf den Mitarbeiter abge­stimmte Arbeitszeitmodelle an. Gleichzeitig soll dem Team das Gefühl der Sicherheit übermittelt werden. Die Mitarbei­ter bekommen günstige Konditionen für betriebliche Vermögenswirksame Leistungen, für eine Privatzusatzversicherung bei stationären Krankenhausaufenthalten und für eine betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung. Außerdem wird zusätzlich auf Wunsch in eine betriebliche Rente einbezahlt.

Die Mitarbeiter bekommen in der Regel zwei Tage am Stück und mindestens 1-2 Mal im Monat ein Wochenende frei. Es gibt garantierte Frei- und Urlaubswünsche. An Weihnachten und Silvester dürfen sich die Mitarbeiter aussuchen an welchen Tagen sie arbeiten und an welchen Feiertagen sie frei haben möchten. Die sozialen Bedürfnisse spielen bei uns ebenfalls eine wichtige Rolle. Das Team darf sich täglich kostenfrei am Frühstücksbuffet bedienen und regelmäßig werden zwei Mitarbeiter per Losentscheid vom Geschäftsleiter zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen. Natürlich gibt es Gratifikationen bei 10-jähriger Betriebszugehörigkeit (Wellnesswoche im 5* Hotel, Sprachreise nach Malaga oder sogar eine Aida Kreuzfahrt). Aber auch beim 5-jährigen Jubiläum dürfen sich die Teammitglieder über hochwertige Restaurantgutscheine freuen. Unsere Mitarbeiter können zwei Mal pro Woche kostenfrei beim Premium-Personal-Trainer „one to one sports“ trainieren und erhalten einen vergünstigten Eintritt im benachbarten Fitnessstudio „Fit-In“.

Was bedeutet es, in Ihrem Unternehmen zu arbeiten?

Im Blauen Reiter erwartet die Mitarbeiter über 55 Benefits  - Vorteile die alle wichtigen Themen für den Arbeitnehmer abdecken.
Die Teamvorteile sind ein reizvoller Mehrwert für alle Mitarbeiter. Das ganzheitliche Konzept und das „Miteinander“ sind uns sehr wichtig. In unserem Team – Tut Etwas Außergewöhnliches Miteinander – haben wir dies verankert.

Welche Eigenschaften sollten Kandidaten mitbringen, wenn sie sich bei Ihnen bewerben?

Natürliche Herzlichkeit  - eines der Stichworte die mit dem Blauen Reiter in Verbindung stehen. Neben dieser Eigenschaft ist eine ausgeprägte Gast- und Serviceorientierung sowie eine ausgesprochene Team- und Kommunikationsfähigkeit Voraussetzung. Die Entscheidung für einen neuen Mitarbeitet fällt die Geschäftsleitung in Zusammenarbeit mit dem bestehenden Team. Die Meinung und Beurteilung der Teammitglieder ist dem Chef sehr wichtig und wird bei der Auswahl berücksichtigt.

Warum arbeiten Sie persönlich gerne beim Hotel Der Blaue Reiter und was gefällt Ihnen besonders gut?

Eine der wichtigsten Voraussetzungen ist für mich ein gutes Betriebsklima. Nur in einem positiven Umfeld kann motiviert und leistungsorientiert gearbeitet werden. Die familiäre Atmosphäre mit flachen Hierarchien sorgen für einen regen Ideenaustausch und einer schnellen Umsetzung von neuen Projekten. Besonders gut gefällt mir, dass nicht nur der Gast sondern auch der Mitarbeiter im Vordergrund steht und wertgeschätzt wird. Das „Sieben Säulen Mitarbeiterbindungs- und -förderungsprogramm“ ist ein gutes Beispiel dafür, dass sich Familie Fränkle auch über die Arbeitszeit hinaus für seine Mitarbeiter einsetzt. Gemeinsame Aktivitäten mit den Kollegen sorgen für einen starken Zusammenhalt und eine positive Stimmung, die letztendlich auch auf den Gast übertragen wird.

Der JOBVERDE-Newsletter - Jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Grüne Unternehmen

Premium Partner