Leef: Einweggeschirr mit Herz und Verstand
Innovative Arbeitgeber im Fokus

Leef: Einweggeschirr mit Herz und Verstand

INTERVIEW| Leef fertigt formschönes Einweggeschirr aus Palmblättern. Die Teller, Schalen und Bestecke sind nicht nur kompostierbar, sondern auch noch fair und nachhaltig. 

INTERVIEW| Leef fertigt formschönes Einweggeschirr aus Palmblättern. Die Teller, Schalen und Bestecke sind nicht nur kompostierbar, sondern auch noch fair und nachhaltig. 

Mehr zu den Themen:   leef einweggeschirr csr
19.02.2018| Das Interview führte Bianca Schillinger

JOBVERDE: Herr Vietta, würden Sie uns Leef kurz vorstellen?

Claudio Vietta: Leef ist ein etabliertes Berliner Start-Up, dass aus natürlich zu Boden gefallenen Blättern Einwegteller und weitere Einwegprodukte herstellt. 
Das daran angeschlossene Non-Profit-Projekt „Leef Unlimited“ stattet Großveranstaltungen & Events aller Art mit Leef-Produkten aus und schützt mit den Profiten Regenwald. 

Wie kam es zur Gründung und welche Philosophie verfolgt ihr Unternehmen?

Wir haben Leef gegründet um eine Lösung für ein reales Problem moderner Gesellschaften an zu bieten: Dem Verzehr von Nahrung auf Einweggeschirr und den daraus entstehenden Müllbergen. Unsere Vision ist es, das nachhaltige Einwegprinzip der Natur in unserer modernen Konsumgesellschaft zu etablieren und es jedem zu ermöglichen, bewusst und doch ohne Einschränkungen zu leben. Unsere Leef-Teller sind unser erster Beitrag hierzu.



Wie setzt sich Ihr Unternehmen für den Umweltschutz ein? Können Sie zwei bis drei Beispiele geben?

Ein Blatt fällt, wird gesammelt, in eine neue Form gepresst, als Teller benutzt und danach kompostiert. 
Der Lebenszyklus jedes unserer Produkte wie auch unsere Produktion selbst, orientieren sich am “Cradle to Cradle Prinzip”. Wir nennen es auch das „Leihprinzip“, da unsere Produkte nicht durch industrielle Verfahren als Rohstoffe von der Natur extrahiert werden, sondern nur Formverändert werden, und nach der Nutzung wieder direkt zurück gegeben werden können. 
Um auch einen dauerhaften Beitrag für den Umweltschutz zu leisten schützt Leef bei Großveranstaltungen für jeden verkauften Teller einen vollen Quadratmeter Regenwald und verzichtet dabei auf alle Profite. 

Welche CSR-Strategie verfolgt Ihr Unternehmen außerdem?

Soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit ziehen sich bei Leef durch das gesamte Unternehmen. Das betrifft alles von Büromaterialien über Verpackungen bis hin zu Fortbewegungsmitteln. 

Was bedeutet diese für Ihre Mitarbeiter im Arbeitsalltag?

Im Wesentlichen geht es unserer Ansicht nach darum ein Gewissen für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung zu entwickeln, das jede Entscheidung im Alltag beeinflusst. 



Wie organisieren Sie die Zusammenarbeit Deutschland/Indien? Sind Sie oft selbst vor Ort?

In der anfänglichen Zeit des Aufbaus der Produktion in Indien mussten wir sehr viel und regelmäßig vor Ort sein. Heute ist die eher selten geworden und unsere Tätigkeiten beschränken sich eher auf den Vertrieb der Produkte. Dennoch ist es hilfreich die Indische Mentalität etwas zu kennen um eine flüssige Lieferkette zu garantieren.

Was bedeutet es, in Ihrem Unternehmen zu arbeiten?

Neben viel Spaß und Abenteuer bedeutet es vor allem, jeden Tag nach Hause gehen zu können und dabei zu wissen, dass man die Welt ein kleines bisschen besser gemacht hat.

Welche Eigenschaften sollten Kandidaten mitbringen, wenn sie sich bei Ihnen bewerben?

Die richtige Mischung aus Kopf und Herz. 

Der JOBVERDE-Newsletter - Jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Grüne Unternehmen

Premium Partner