Nachhaltigkeit bei Endress+Hauser
Innovative Arbeitgeber im Fokus

Nachhaltigkeit bei Endress+Hauser

Nachhaltigkeit gehört bei Endress+Hauser zu den Kernwerten und ist im Unternehmen fest verankert – nicht nur wegen ihrer Messgeräte. Die Mitarbeiter schätzen auch einen fairen und wertschätzenden Umgang sowie den weltoffenen „Spirit“ im Unternehmen. Aktuell ist eine sehr große Bandbreite an Stellen offen: vom Vertriebsleiter bis zur Aushilfe.

Nachhaltigkeit gehört bei Endress+Hauser zu den Kernwerten und ist im Unternehmen fest verankert – nicht nur wegen ihrer Messgeräte. Die Mitarbeiter schätzen auch einen fairen und wertschätzenden Umgang sowie den weltoffenen „Spirit“ im Unternehmen. Aktuell ist eine sehr große Bandbreite an Stellen offen: vom Vertriebsleiter bis zur Aushilfe.

19.06.2018 - Das Interview führte Gessica Mirra, Foto: © Endress+Hauser

JOBVERDE: Herr Bolley, stellen Sie uns Endress+Hauser bitte vor. Wofür steht Ihr Unternehmen und welche Firmenphilosophie verfolgt es?

Philippe Bolley: In unserer Firmenphilosophie haben wir die Antwort auf ihre Frage verankert: Wir sind und bleiben in der Zukunft auch ein Familienunternehmen. Weltweit vertrauen Kunden in unsere Messtechnik, Dienstleistungen und Automatisierungslösungen, mit denen sie ihre Prozesse nachhaltig effizienter gestalten können.

Sie können auf eine lange Liste von Erfolgsstories zurückschauen. Worauf sind Sie besonders stolz und wieso?

Der Erfolg hat gekannter Maßen viele Väter. Die Jahrzehnte lange Entwicklung in unseren Kernbranchen und die Zusammenarbeit mit den Kunden haben sich zu echten Partnerschaften entwickelt. Das zeigt sich sowohl in den Marktanteilen als auch in den gemeinsamen Projekten, wenn es um Innovationen und die Optimierung der Zusammenarbeit in unterschiedlichsten Bereichen geht. Andererseits sind wir auch auf unsere Mitarbeitenden deren Kompetenz, Engagement und Loyalität besonders stolz. Die Identifikation mit unserem Unternehmen zeigt sich durch eine durchschnittliche Zugehörigkeit von fast 10 Jahren aus. „Customer first“ oder „inside out“ sind nicht nur Slogan, sondern werden in unserem Unternehmen gelebt

Wie leben Sie im Unternehmen allgemein Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit ist einer unserer vier Kernwerte der Marke Endress+Hauser und damit ganz stark in unserem Verhalten verankert. Wir betreiben unsere Geschäfte nicht um des schnellen wirtschaftlichen Erfolges, sondern für lange und stabile Beziehungen zu unseren Kunden, denen wir als Partner auf Augenhöhe begegnen und die uns dafür auch schätzen. Unsere Messgeräte sind ebenfalls auf einen langen Lebenszyklus ausgerichtet (und der geht schon mal 15 Jahre oder länger in einer verfahrenstechnischen Anlage).

Sie sind für Ihre Qualitäts-, Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzpolitik zertifiziert worden. Würden Sie uns dazu bitte mehr erzählen.

Wir sind immer bemüht, uns als Arbeitgeber zu verbessern und den zurecht hohen Ansprüchen unserer Mitarbeiter gerecht zu werden. Dazu beteiligen wir uns auch gerne an den entsprechenden Wettbewerben, um dies auch von außen bewerten zu lassen. Schöne Erfolge sind dabei natürlich Auszeichnungen wie Top Arbeitgeber, aber auch technische Auszeichnungen wie der Frost&Sullivan Award, Digital Champion oder der brand eins Innovator spornen uns an, in allen Bereichen immer besser zu werden. Dabei betrachten wir Innovation nicht als etwas um des reinen Neuen wegen, sondern um nachhaltigen Fortschritt zu erreichen.

Welche Stellenangebote stehen aktuell zur Ausschreibung aus? Und was erwarten Sie von den Bewerbern, die sich dafür interessieren?

Wir haben aktuell eine sehr große Bandbreite an Stellen offen. Vom Vertriebsleiter bis zur Aushilfe sind in der deutschen Vertriebsgesellschaft ca. 30 Stellen und über alle deutschen Gesellschaften etwa 180 Stellen offen. Neben der fachlichen Qualifizierung hat bei uns die menschliche Komponente einen sehr hohen Stellenwert. Zurecht legen wir mit unserer Employer Branding Kampagne und den entsprechenden Keywords „Messwert+Wertschätzung“ fest, worauf es bei uns ankommt: die technische und die menschliche Seite.

Welche grünen Arbeitsbereiche gibt es in Ihrem Unternehmen?

Ich würde jeden unserer Arbeitsbereiche im weitesten Sinne als „grün“ bezeichnen. Wir erbringen Dienstleistungen für die Prozess- und verfahrenstechnische Industrie, mit der unsere Kunden effizienter und damit auch ressourcenschonender produzieren können. Unsere Messtechnik ermöglicht in Kläranlagen z.B. eine optimierte Steuerung des Belebungsbeckens – das spart Energie; unsere Überfüllsicherungen nach Wasserhaushaltsgesetz schützen die Umwelt vor schädlichen Stoffen und schließlich sorgen wir noch mit zertifizierten Messgeräten für Sicherheit in gefährlichen Prozessen und schützen Umwelt UND Mensch.

Wieso schätzen Ihre Mitarbeiter die Endress+Hauser als Arbeitgeber?

Unsere Mitarbeiter schätzen unseren „Spirit“, der unser Verhalten festschreibt und von den Mitarbeitern gelebt wird. Darin bekennen wir uns zu ausgeprägter Kundenorientierung, zu Eigenverantwortung der Mitarbeiter, zu fairem und wertschätzendem Umgang, zu offener Kommunikation, zu Courage und Weltoffenheit. Die Mitarbeiter schätzen sicher auch das langfristige und stabile Wirtschaften eines Familienunternehmens und die flachen Hierarchien in der gesamten Firmengruppe. Und schließlich – unsere ausgezeichnete Kantine am Standort Weil am Rhein.

Der JOBVERDE-Newsletter - Jetzt kostenlos registrieren!



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Grüne Unternehmen

Premium Partner