Suche
Nachhaltige Arbeitgeber*innen

Warme Technologie gegen kalte Einsamkeit

INTERVIEW | „AV1“ und „Komp“ h├Ârt sich ziemlich futuristisch an, ist aber schon jetzt die Realit├Ąt. Was sich hinter diesen Begriffen versteckt, welche Mission No Isolation hat und wie du Teil des Teams werden kannst, erf├Ąhrst du im Interview.

INTERVIEW | „AV1“ und „Komp“ h├Ârt sich ziemlich futuristisch an, ist aber schon jetzt die Realit├Ąt. Was sich hinter diesen Begriffen versteckt, welche Mission No Isolation hat und wie du Teil des Teams werden kannst, erf├Ąhrst du im Interview.

09.12.2021 | Ein Interview gef├╝hrt von Laura Hofschlag | Bilder: Unsplash, No Isolation

Corona hat vielen Menschen gezeigt, was es bedeutet, sich einsam zu f├╝hlen. Eine aktuelle Studie des wissenschaftlichen Dienstes der EU-Kommission belegt, dass sich das Gef├╝hl der Einsamkeit bei EU-B├╝rgern verdoppelt hat. Im Jahr 2016 haben zw├Âlf Prozent der EU-B├╝rger angegeben, dass sie sich mehr als die H├Ąlfte der Zeit einsam f├╝hlen – in den Anfangsmonaten der Pandemie stieg die Zahl auf 25 Prozent.

Einsamkeit kann fatale Folgen haben: nicht nur psychisch, sondern auch k├Ârperlich. Das hat No Isolation erkannt und will mit warmer Technologie helfen.

JOBVERDE: Welches Problem m├Âchte No Isolation l├Âsen?

Hans Fredrik Vestneshagen: Ich denke niemand, der die mit der Pandemie verbundenen Einschr├Ąnkungen miterlebt hat, k├Ânnte leugnen, dass Einsamkeit ein schreckliches Gef├╝hl ist und sich sehr negativ auf unser psychisches Wohlbefinden aus├╝bt. Was allerdings weniger bekannt sein d├╝rfte ist, dass Einsamkeit auch unsere physische Gesundheit sch├Ądigen kann. Obwohl die emotionalen Auswirkungen von unfreiwilliger Isolation nicht weniger gravierend sind, haben gerade die k├Ârperlichen Auswirkungen dazu beigetragen, dass das Thema Einsamkeit heute mit gr├Â├čerer Ernsthaftigkeit behandelt wird. Wir von No Isolation sind der Meinung, dass „warme Technologie" eine wichtige Rolle dabei spielt, Menschen in jeder Lebenssituation die soziale Interaktion zu erleichtern, um das Problem der unfreiwilligen Einsamkeit nachhaltig anzugehen.

Was versteht ihr unter warmer Technologie?

Der Begriff „warme Technologie" wurde von uns gepr├Ągt, um Produkte zu beschreiben, die speziell entwickelt wurden, um Menschen, die von sozialer Isolation und Einsamkeit bedroht sind, die Kommunikation mit ihrem sozialen Umfeld zu erm├Âglichen bzw. zu erleichtern. Anstatt lediglich bestehende Hard- oder Software wie Skype zu adaptieren, werden von uns Produkte basierend auf warmer Technologie von Grund auf neu entwickelt, wobei die spezifischen Bed├╝rfnisse von Nutzergruppen aus einer Nische die zentralen Bausteine unserer Entwicklungen sind. Das Ergebnis ist ein hochgradig zielgerichtetes Kommunikationswerkzeug, das ein „warmes" Gef├╝hl der Verbindung und Zugeh├Ârigkeit erzeugt.

„AV1“ und „Komp“. Was versteckt sich hinter diesen Namen? 

AV1 steht eigentlich f├╝r Avatar1, kann aber auch mit „Audio Video 1” in Verbindung gebracht werden. Wir haben den Namen bewusst sehr technisch gew├Ąhlt, weil wir wollten, dass die Kinder und Jugendlichen dem Avatar einen eigenen Namen geben.

Der Name Komp steht in Anlehnung an die englischen Begriffe „compassion”, „companion”, „companionship” und „computer” sowie an das norwegische Wort „Kompis”, was so viel wie Kumpel bedeutet.

Wie wird der Telepr├Ąsenz-Avatar im Alltag angenommen? 

Die Erfahrungen der Nutzerinnen und Nutzer des AV1 sowie deren Umfeld zeigen, dass eine ansprechbare „physische Pr├Ąsenz” in der Schule in Form unseres Avatars zu einer merklichen Verbesserung des Wohlbefindens f├╝hrt. Dies wiederum unterst├╝tzt den Genesungsprozess der Kinder und Jugendlichen und erh├Âht zudem die Wahrscheinlichkeit, dass diese schneller in die Schule zur├╝ckzukehren k├Ânnen. Aktuell wird der AV1 weltweit von knapp als 1.700 Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern in genutzt.

Was zeichnet euch als Arbeitgeber aus? 

Transparenz, Innovation und Ideen genie├čen in unserem Unternehmen einen sehr hohen Stellenwert. Grundlegend arbeiten wir sehr selbstbestimmt, alle Kolleginnen und Kollegen nehmen ihre Aufgaben sehr ernst und versuchen stets ihr Bestes zu geben, um mit unseren Produkten so vielen von Einsamkeit betroffenen Menschen wie m├Âglich helfen k├Ânnen.

Was bietet ihr Mitarbeiter*innen? 

Wer Teil unseres Teams wird hat die Gelegenheit, direkten Einfluss auf den Erfolg eines innovativen, jungen Technologie-Unternehmens zu nehmen. Es ist sicher nicht zu viel versprochen, wenn ich sage, dass wir bei No Isolation ein einzigartiges Arbeitsumfeld haben und das nicht nur wegen unseres B├╝ros welches sich im Herzen von M├╝nchen direkt am Viktualienmarkt befindet. Unsere Kolleginnen und Kollegen verbindet das Herzblut welches wir in unsere lohnende und sinnstiftende Aufgabe stecken. Abgesehen davon bieten wir flexible Arbeitszeiten mit Kernzeiten zwischen 10:00 – 15:00 Uhr, ein Aktienprogramm f├╝r Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Option eine betriebliche Altersvorsorge abzuschlie├čen sowie unternehmensweite Weihnachts- und Sommerfeste, bei denen alle drei Standorte, sprich die Teams aus Oslo, London und M├╝nchen, gemeinsam feiern. Zus├Ątzlich zum Jahresurlaub bieten wir j├Ąhrlich zwei „Pyjama-Tage", die man kurzfristig nehmen kann, wenn man es einfach mal nicht aus dem Bett schafft!

warmetechnologiegegenkalteeinsamkeit

Das DACH-Team von No Isolation – gemeinsames Engagement f├╝r die „lohnende und sinnstiftende Aufgabe.“ (Hans, Bild: No Isolation)

Wie sieht der Arbeitsalltag bei No Isolation aus?

Der Fokus unserer Arbeit liegt stets auf der Endnutzerin oder dem Endnutzer unserer Produkte sowie der best├Ąndigen Optimierung unserer Kommunikationswerkzeuge AV1 und Komp. Dar├╝ber hinaus ist uns der enge Austausch nicht nur innerhalb des M├╝nchner Teams sondern auch mit den internationalen Kolleginnen und Kollegen sehr wichtig. Daher finden bei uns an drei Tagen in der Woche unternehmensweite Meetings statt, in denen wir uns, mal k├╝rzer und mal l├Ąnger, per Videotelefonkonferenz austauschen k├Ânnen.

Worauf achtet ihr bei Jobanw├Ąrter*innen? 

Die passende Person f├╝r No Isolation zu definieren ist wirklich nicht leicht, denn jeder Mensch tickt anders und die Vielf├Ąltigkeit unseres Teams bedeutet uns sehr viel. Das breite Spektrum an Blickwinkeln und Erfahrungen, die die Vielfalt mit sich bringt, sehen wir als eine Bereicherung f├╝r unser Unternehmen. Wir m├Âchten ein integratives, einladendes Umfeld f├╝r alle schaffen, unabh├Ąngig von Alter, Geschlecht, Volksgruppe, ethnischer Zugeh├Ârigkeit, Religion, Behinderung, sexueller Orientierung oder Weltanschauung. All unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter teilen allerdings ein paar gemeinsame Eigenschaften: Sie sind freundlich, selbstst├Ąndig, tatkr├Ąftig, hervorragende Teamplayer, verantwortungsbewusst und haben gro├čen Spa├č an ihrer Arbeit!

 

Vielen herzlichen Dank f├╝r das Interview, lieber Hans!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an No Isolation stellen m├Âchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare. Wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________________

Du interessierst dich f├╝r eine Karriere in der Forschung? 

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE

 



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkl├Ąre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.
Gr├╝ne JOBS


Auch interessant
Gr├╝ne Unternehmen

Premium Partner