"Wir brauchen Mitarbeiter, die gefordert und gefördert werden wollen"
Innovative Arbeitgeber im Fokus

"Wir brauchen Mitarbeiter, die gefordert und gefördert werden wollen"

Um als global agierendes Unternehmen die besten Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten, motiviert Knorr-Bremse seine Beschäftigten durch herausfordernde, attraktive Aufgaben, eine gezielte Personalentwicklung mit internationalen Entwicklungsperspektiven, betriebliche Gesundheitsprogramme sowie eine Vielzahl an weiteren Leistungen und Angeboten.

Um als global agierendes Unternehmen die besten Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten, motiviert Knorr-Bremse seine Beschäftigten durch herausfordernde, attraktive Aufgaben, eine gezielte Personalentwicklung mit internationalen Entwicklungsperspektiven, betriebliche Gesundheitsprogramme sowie eine Vielzahl an weiteren Leistungen und Angeboten.

27.01.2015 - Das Interview führte Marcus Noack

JOBVERDE.de: Herr Dr. Pastowsky, warum sollten sich Bewerber für die Knorr-Bremse AG als Arbeitgeber entscheiden?

DR. MARC PASTOWSKY: Knorr-Bremse als Weltmarktführer für Bremssysteme für Schienen- und Nutzfahrzeuge braucht Mitarbeiter, die gefordert und gefördert werden wollen. Um als global agierendes Unternehmen die besten Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten, motiviert Knorr-Bremse seine Beschäftigten durch herausfordernde, attraktive Aufgaben, eine gezielte Personalentwicklung mit internationalen Entwicklungsperspektiven, betriebliche Gesundheitsprogramme sowie eine Vielzahl an weiteren Leistungen und Angeboten.

Für Knorr-Bremse zählen Verantwortung für Mensch, Umwelt und die Gesellschaft und damit der Anspruch auf Sinnstiftung im Beruf. Denn nur wenn mit dem ökonomischen Erfolg auch das ökologische und soziale Engagement steigt, kann ein Unternehmen wirklich zukunftsfähig sein. Ob bewusst oder unbewusst – jeden Tag vertrauen Millionen Menschen den Technologien von Knorr-Bremse. Sei es als Passagier im Zug, als Fahrer eines Lkw oder als Mitarbeiter bzw. Zulieferer. Aus dieser Erkenntnis leitet das Unternehmen eine besondere Verantwortung für die Sicherheit und Zuverlässigkeit seiner Produkte ab.

Die Knorr-Bremse AG ist der weltweit führende Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Welche Eigenschaften und Affinität sollten Bewerber ganz allgemein mitbringen, um ein Teil Ihrer Teams zu werden?

Ingenieure mit einem Funkeln in den Augen, wenn sie ein so komplexes Produkt wie Bremssysteme vor sich haben. Lust auf Internationalität. Es mögen, selbstständig zu arbeiten. Verantwortung gern übernehmen. Transparente Strukturen und flache Hierarchien machen zum einen kurze Entscheidungswege möglich, zum anderen individuelle Erfolge sichtbar; ebenso tragen sie dazu bei, dass unsere Mitarbeiter ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zügig umsetzen. Kurz: Bei Knorr-Bremse sind Macher gefragt.

Welche Karrierechancen findet ein Mitarbeiter bei Ihnen vor?

Ziel der Personalentwicklung bei Knorr-Bremse ist, den durch das Wachstum des Unternehmens steigenden Bedarf an Fach- und Führungskräften zu decken. Wir legen viel Wert auf eine durchgängige Identifikation von Managementpotenzialen, eine kontinuierliche Nachfolgeplanung sowie die Entwicklung von Führungskräften. Das beinhaltet Assessment Centers, Mentoringprogramme und Managemententwicklungsprogramme für Nachwuchsführungskräfte und das Mittlere Management. Im jährlichen Beurteilungsverfahren wird nicht nur ein strukturiertes Feedback zur Leistung gegeben, sondern mit den Mitarbeitern diskutiert, wohin sie sich entwickeln wollen, welche Mobilität sie für internationale Einsätze mitbringen und was der konkrete Trainingsbedarf in diesem Jahr ist. Und schließlich hängt Karriere davon ab, dass das Unternehmen spannende Aufgaben und interessante Herausforderungen anbietet und die Mitarbeiter sie annehmen, auch wenn sich beide Seiten dann manchmal aus der Komfortzone herausbewegen müssen.

Welchen Stellenwert hat bei Ihnen im Unternehmen der Bachelor-Abschluss und in welchen Bereichen setzen Sie Master oder Diplom voraus?

Dank der großen Bandbreite an Beschäftigungsmöglichkeiten bei Knorr-Bremse gibt es hier keine pauschale Antwort. Der erste Kontakt zur Knorr-Bremse entsteht häufig im Rahmen eines Pflichtpraktikums. Das kann bereits im Rahmen eines Bachelor-Studienganges sein. Die spannenden Praxiserfahrungen motivieren viele Studierenden dann dazu, sich fachlich weiter zu vertiefen über einen Master-Studiengang, ein Aufbaustudium oder eine Promotion. Letztlich ist es aber so, dass wir engagierte Mitarbeiter suchen, die eine fundierte Erstausbildung mitbringen und bereit sind, sich ständig weiterzuqualifizieren.

Was tun Sie, um Ihren Mitarbeitern eine gute Work-Life-Balance garantieren zu können?

Als Weltmarktführer kann Knorr-Bremse nur deshalb so erfolgreich sein, weil wir die besten Talente und Experten in unserer Branche anziehen. Dabei stehen wir im harten Wettbewerb mit anderen bekannten Industrieunternehmen. Unseren Mitarbeitern bieten wir eine attraktive Vergütung und ein flexibles Arbeitsumfeld, das sich an die individuellen Bedürfnisse unserer Mitarbeiter anpasst und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglicht. Ebenso würdigen wir das Engagement der Mitarbeiter durch leistungs- und ergebnisorientierte Prämien. Ein entscheidender Erfolgsfaktor ist die Motivation und Leistungsbereitschaft unserer Mitarbeiter. Doch wie zufrieden sind unsere Mitarbeiter mit ihrer Arbeit und ihrem Arbeitsumfeld? Um das zu erfahren, eruieren wir in unserer Mitarbeiterbefragung regelmäßig alle drei Jahre die Zufriedenheit und die Vorstellungen unserer Mitarbeiter, um basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen kontinuierlich Optimierungsaktionen ins Leben zu rufen.

Gibt es Schrauben, an denen Sie gerne drehen würden, um den deutschen Job- Markt zu optimieren? Stichwort Blue Card, Bewerbermobilität oder Wertewandel.

Das Thema Bildung ist wahrscheinlich die zentrale Schraube: Insbesondere bei der Schulbildung wäre eine stärkere Verzahnung aus Theorie und betrieblicher Praxis wünschenswert, um die jungen Menschen optimal auf das Berufsleben vorzubereiten. Auch könnte so noch mehr Begeisterung für wissenschaftliche und technische Themen geweckt werden, die teilweise aus Unkenntnis von den jungen Leuten als langweilig wahrgenommen werden. Komplexe technische Systeme mitzugestalten und zu beherrschen, das reizt viele junge Leute. Wir müssen ihnen den Weg aufzeigen, den sie in Ausbildung und Studium gehen können, um später im Arbeitsleben auf genau diese Aufgaben zu treffen.

Welche (freiwilligen) Sozialleistungen und Mitarbeiter-Benefits bieten Sie Ihrem Personal an?

Gesundheitsvorsorge spielt für Knorr-Bremse eine große Rolle. Das Sport- und Gesundheitsprogramm bietet allen Mitarbeitern die Möglichkeit, ihre Fitness und Gesundheit zu fördern und zu verbessern. Außerdem besteht an unseren Standorten ein breites Angebot an Leistungen für unsere Mitarbeiter, angefangen von Zusatzleistungen zur Altersvorsorge bis hin zu Zuschüssen für den öffentlichen Personennahverkehr.

Welche Rolle spielt Diversity-Management bei Ihrer Personalplanung und welche Vorteile ergeben sich hieraus?

Knorr-Bremse bekennt sich klar zu Chancengleichheit, unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion, politischer Überzeugung, Handicaps, Herkunft oder sexueller Orientierung. Knorr- Bremse strebt insbesondere bei der Stellenbesetzung auf allen Hierarchieebenen an, Frauen angemessen zu berücksichtigen. Grundsätzlich werden bei Knorr-Bremse neue Mitarbeiter und Führungskräfte ausschließlich nach Qualifikation eingestellt. Bei den Gehältern unterscheidet das Unternehmen nicht zwischen männlichen und weiblichen Mitarbeitern und ist für Lohngleichheit in Deutschland zertifiziert. Verantwortung hört bei Knorr-Bremse nicht bei Abteilungsgrenzen auf und geht über Landesgrenzen hinaus. Die Knorr-Bremse-Kultur ist ein Stück gelebte Internationalität mit über 100 Standorten in 29 Ländern.

In welcher Weise unterstützen Sie Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen mit Familienverantwortung? #

Knorr-Bremse arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung der Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben. Dazu zählen neben flexiblen Arbeitszeitmodellen mit Arbeitskonten auch Teilzeitarbeit, Sabbaticals und Telearbeit sowie Angebote für Kinderbetreuungsleistungen, Pflegedienste und Gesundheitsprogramme. Familienunterstützungsprogramme werden auch in Ländern ohne entsprechende gesetzliche Regelungen angeboten. Ein Beleg dafür, dass Knorr-Bremse als Arbeitgeber immer attraktiver wird, ist die Auszeichnung Top Arbeitgeber für Ingenieure in Deutschland. Mit dieser Auszeichnung wird bestätigt, dass Knorr-Bremse seinen Mitarbeitern ein attraktives Arbeitsumfeld sowie gute Entwicklungsmöglichkeiten bietet und eine moderne Personalstrategie verfolgt.

Welche Entwicklungen im Personalbereich finden Sie besonders spannend?

Die zunehmende Bedeutung der Mitarbeiter in der Altersgruppe 60+ ist ein interessantes Thema. Heute wird nicht nur auf gesellschaftlicher, sondern auch auf betrieblicher Ebene zunehmend nach Möglichkeiten gesucht, das Know-how erfahrener Mitarbeiter länger zu nutzen, da es nur schwer zu ersetzen ist. Aber auch die Erwartungen der Generation Y an die Arbeitgeber sind ein spannendes Thema. Da geht es nicht nur um das Thema Work-Life- Balance, sondern darum, ein flexibles Arbeitsumfeld mit modernen Arbeitsmitteln anzubieten, in dem sich diese Mitarbeiter auf ihre Art und Weise einbringen können.



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Grüne Unternehmen

Premium Partner