11 Jobskills für die Green Economy
News & Tipps

11 Jobskills für die Green Economy

Motiviert für einen Job in der grünen Arbeitswelt? Durch den Wandel sind auch neue Kompetenzprofile gefragt. Wir präsentieren 11 Jobskills, die dich für die Green Economy fit machen.

Motiviert für einen Job in der grünen Arbeitswelt? Durch den Wandel sind auch neue Kompetenzprofile gefragt. Wir präsentieren 11 Jobskills, die dich für die Green Economy fit machen.

Mehr zu den Themen:   jobskills green economy
31.08.2017 - ein Beitrag von Robert Plantus

Wer heute einen grünen Job anstrebt und optimal vorbereitet sein will, informiert sich über die berufsspezifischen Anforderungen der gewünschten Stelle und der jeweiligen Branche. Zusätzlich haben sich eine Reihe von Schlüsselkompetenzen herausgebildet, die speziell im grünen Bereich gefragt sind und deine Karriere fördern können. Vorgestellt werden diese mit freundlicher Genehmigung der Autorinnen Susanne Graf und Dr. Katharina Reuter mit Bezug auf ihre qualitative StudieGreening der Berufe und nachhaltige Arbeitswelt: Auf dem Weg zu einer kohlenstoffarmen und ressourceneffizienten Wirtschaft” und die StudieSkills for Green Jobs“ (2011) des ILO/CEDERFOP, in welcher die vorgestellten Schlüsselqualifikationen erarbeitet wurden.

Strategische und Führungskompetenzen 

Um die nötigen Weichen für eine insgesamt umweltfreundlichere und nachhaltigere Welt zu stellen, brauchen die Entscheider aus Politik und Wirtschaft die Fähigkeit, weitreichende und langfristige Wechselprozesse reizvoll zu gestalten und Rahmenbedingungen zu schaffen.

Unternehmerische und Managementkompetenzen

Um die drei Perspektiven des (diskutablen) Nachhaltigkeitsdreiecks - ökonomisch, ökologisch und sozial - gleichwertig und im Zusammenspiel umsetzen zu können, bedarf es Unternehmerischer Organisation und Flexibilität.

Adaptions- und Transferkompetenz

Neue Prozesse und Technologien am Arbeitsplatz sollten nicht verschrecken oder verunsichern, sondern erlernt und umgesetzt werden können - das altbekannte “Computer und Ich können nicht miteinander” sollte der Vergangenheit angehören.

System- und Risikokompetenz

Veränderungsmaßnahmen und -Prozesse setzen neben einem tiefen Grundverständnis auch die Fähigkeit zur Umsetzung und besonders zur zielgerichteten Evaluation voraus.

Innovationskompetenz

Wer eine einfallsreiche und flexible Denke an den Tag legt, kann schnell und gekonnt auf die zahlreichen Hürden des Wandels reagieren.

Kommunikations- und Verhandlungskompetenzen

Individuen bringen unterschiedliche Interessen an den Tisch - gut aufgestellt ist, wer ein Händchen dafür hat sinnvolle Kompromisse und durchdachte Lösungen zu finden.

Marketingkompetenz

Wir wollen es uns vielleicht nicht eingestehen und lieber über das böse Marketing schwadronieren - um aber nachhaltige Produkte und Dienstleistungen zu fördern und auf den Märkten als Alternativen zu etablieren, wird man um die Kommunikation und das Setzen von neuen Anreizen durch entsprechende Marketingmaßnahmen schwer herumkommen.

Beratungskompetenz

Das Know-How für grüne Technologien und Lösungen zu haben ist ebenso wichtig, wie diese weitervermitteln zu können, denn Beratung ist ein essentieller Faktor vieler Branchen der Green Economy, besonders im Bereich der Erneuerbaren Energien.

Unternehmerische Fähigkeiten und Fertigkeiten

Im Bereich Mobilität und gerade im Wirtschaftsbetrieb kohlenstoffarme Technologien zu etablieren, ist eine Mammutaufgabe. Besonderes Unternehmertum ist gefragt, sich dieser zu stellen und noch die größten Hürden der Klimawende zu nehmen.

Lernfähiges Umweltbewusstsein

Die Grundvoraussetzung dieser Qualifikationen sollte nicht bei einem ökologischen Bewusstsein und Verständnis enden, sondern zur stetigen Weiterentwicklung in der Lage sein. Das eigene Wissen sollte dynamisch bleiben und nicht die statischen Verhärtungen wirtschaftlicher Prozesse nachahmen.

Netzwerkbildung, IT und Sprachkompetenz

Internationalität ist von unschätzbarer Bedeutung für die moderne Arbeitswelt, gerade wenn diese nachhaltiger gestaltet werden soll. Da in vielen Branchen der Weg in eine grüne Praxis noch geebnet wird, ist die Kommunikationsleistung ein besonders ausschlaggebender Faktor, im Großen wie im Kleinen. So ist eine bestimmte Kombination von Sprachen häufig ebenso Schlüsselqualifikation für die zukünftige Tätigkeit, wie ein Verständnis für die heutigen Kommunikationskanäle, das Bilden eines intelligenten Netzwerks und dessen potentiellen Synergien.

Sicherlich werden einige der vorgestellten Skills zu deinen Stärken gehören - andere wiederum können dich inspirieren, dich weiterzuentwickeln und den Traumjob zu finden, der zu deinen beruflichen und persönlichen Zielen passt.

Mehr Informationen zu UnternehmensGrün e.V. / dem Projekt: “mach Grün! Berufe entdecken und gestalten”, sowieso zu den International Labour Organization / European Centre for the Development of Vocational Training.

 



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Grüne Unternehmen

Premium Partner