Der Cradle to Cradle Congress kommt 2020 nach Berlin
News & Tipps

Der Cradle to Cradle Congress kommt 2020 nach Berlin

Interview | Vom 31. Januar bis 01. Februar 2020 findet der Cradle to Cradle Congress erstmals in Berlin in der Urania Berlin statt. Im Interview erzählt uns Nora Sophie Griefahn, Geschäftsführende Vorständin bei Cradle to Cradle, was die Besucher dort erwartet.

Interview | Vom 31. Januar bis 01. Februar 2020 findet der Cradle to Cradle Congress erstmals in Berlin in der Urania Berlin statt. Im Interview erzählt uns Nora Sophie Griefahn, Geschäftsführende Vorständin bei Cradle to Cradle, was die Besucher dort erwartet.

Vom 31. Januar bis 01. Februar 2020 findet der Cradle to Cradle Congress erstmals in Berlin in der Urania Berlin statt. Im Interview erzählt uns Katharina Sowa, Event Managerin bei Cradle to Cradle, was die Besucher dort erwartet.

JOBVERDE: 2020 kommt der internationale Cradle to Cradle Congress erstmals nach Berlin. Warum nicht mehr Lüneburg und warum ausgerechnet Berlin?

Nora Sophie Griefahn, Geschäftsführende Vorständin: Mitten im politischen Berlin sind unsere Reichweite und die Wahrnehmung des Congresses noch größer. Wir wollen so viele Interessierte und Changemaker aus der C2C Community wie möglich vernetzen – dabei bietet die Hauptstadt ein enormes Potential. Wir haben dieses Jahr zudem unser C2C LAB in Berlin eröffnet. Dieses bietet nicht nur als unser neues NGO-Office, sondern auch als Bildungszentrum und Reallabor, einen dauerhaften Ort der Vernetzung und Bildung. So ergänzen sich das C2C LAB und der C2C Congress in Berlin.

Was erwartet die Besucher 2020?

Der diesjährige Special Track fokussiert sich auf das Thema „Food“. Es wird also viele spannende Beiträge zu Themen wie Landwirtschaft und Lebensmittel geben, aber auch Verpackung, Wasser- & Kohlenstoffmanagement, sowie Supply Chains werden zusammen mit den Teilnehmenden diskutiert. Weitere interessante Programmpunkte behandeln die Themen Bau & Architektur, Fashion & Textil, Digitalisierung und Printing. Darüber hinaus gibt es am Samstag zum ersten Mal eine Kinderuni für unsere jüngsten Gäste.

Wie auch bereits in den letzten Jahren wird es mitreißende Debatten, interaktive Foren, Vorträge und Workshops geben. Speaker des kommenden Congress sind Svenja Schulze (Umweltministerin), Anton Hofreiter (Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen), Ida Auken (ehem. dänische Umweltministerin), Prof. Dr. Michael Braungart (Professur für Cradle to Cradle Design an der Leuphana Universität Lüneburg & C2C Vordenker), Helmy Abouleish (CEO SEKEM & Vorsitzender Demeter International) und viele mehr.

Wer sollte sich vom Cradle to Cradle Congress angesprochen fühlen?

Jede*r ist herzlich eingeladen mitzudiskutieren, sich zu vernetzen und weiterzubilden. Wer sich für Cradle to Cradle interessiert, selbst aktiv für einen positiven Fußabdruck werden oder mit seinem*ihrem Unternehmen einen Schritt für eine bessere Zukunft setzen möchte, wird garantiert Freude an unserem Programm haben.

Was werden die Highlights in 2020 sein?

Der Special Track Food lädt zu vielfältigen und herausragenden Panels und interaktiven Foren ein. Wir freuen uns darüber, dass der diesjährige C2C Congress unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit unter Umweltministerin Svenja Schulze steht. Neben vielen anderen spannenden Keynotes wird also auch die Umweltministerin ihre Expertise teilen. 

Über welche Teilnehmer freuen Sie sich besonders? 

Wir freuen uns über all die Interessierten, die den C2C Congress besuchen, um mehr über Cradle to Cradle zu erfahren, sich auszutauschen und zu vernetzen. Gleichermaßen freuen wir uns natürlich über die tollen Speaker, die wir für die Veranstaltung an Bord holen konnten. Spannende Inputs von SEKEM CEO Helmy Abouleish, Stiftung 2° Vorständin Sabine Nallinger und C2C Vordenker Michael Braungart bereichern das Programm.

Mittlerweile steckt hinter der Ausrichtung des Kongresses eine richtig große Logistik. Sie bieten beispielsweise simultane Übersetzung in Englisch, vegetarisches und biologisches Essen oder eine Kinderbetreuung an. Wie schaffen Sie das alles und suchen Sie eventuell noch Unterstützung? 

Unser Organisations-Team ist sehr gut strukturiert und verfügt über fundierte Erfahrungen mit Events in der Größenordnung des Congress. Ein reibungsloser Ablauf des Congress wäre allerdings nicht möglich ohne die Unterstützung unserer rund 150 Helfenden, die bis jetzt jedes Jahr tatkräftig an den Congress-Tagen mit angepackt haben.

Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder über jede*n, der*die uns unterstützen möchte. Helfer*innen können sich unter diesem Link anmelden. Für wen das nichts ist, der*die kann uns auch sehr gerne mit einer Spende unterstützen – ganz einfach hier spenden. 

Was kosten die Tickets und was sollten Besucher im Vorfeld wissen und beachten? 

Das Ticket für Privatpersonen kostet 99€. Für Förder- und aktive Mitglieder des C2C e.V. sind es 59€. Die Preise für Vertreter*innen von Institutionen und Unternehmen finden Sie auf unserer Website unter www.c2c-congress.org/tickets/.

Der Congress findet von 31. Januar bis 01. Februar in der Urania Berlin statt. Der Veranstaltungsort im Herzen Berlins bietet eine hervorragende Anbindung zum lokalen, nationalen und internationalen Nah- und Fernverkehr.

Ihr Wunsch für den nächsten Cradle to Cradle Congress? 

Mit Cradle to Cradle, innovativen Ideen und Know-How gemeinsam die Welt verändern: Das ist unser Ziel und daher wünschen wir uns für den nächsten Cradle to Cradle Congress viele interessierte Teilnehmende, spannende Diskussionen und ganz viel Spaß beim Vernetzen.

 

DU möchtest zum Thema Nachhaltigkeit auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren kostenlosen LifeVERDE-Newsletter & JOBVERDE-Newsletter.



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Grüne Unternehmen

Premium Partner