News & Tipps

Jobs für Autisten – Die „Schwäche“ ist eine Stärke!

Erfahre, welche Stärken Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung in die Arbeitswelt mitbringen und welche Jobs für Autisten besonders geeignet sind.

Erfahre, welche Stärken Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung in die Arbeitswelt mitbringen und welche Jobs für Autisten besonders geeignet sind.

12.06.2024 | Ein Beitrag von Sophie Kaufmann | Bild: Annie Spratt, unsplash

Eine Autismus-Spektrum-Störung zu haben, bedeutet nicht, krank oder geistig behindert und vom normalen Arbeitsmarkt ausgeschlossen zu sein. Autisten bringen vielmehr Stärken mit, die in bestimmten Berufsfeldern sehr gefragt sind und eine erfolgreiche Teilnahme am Arbeitsmarkt ermöglichen. Erfahre mehr darüber, was Autismus eigentlich ist, welche Stärken betroffene Personen mitbringen und für welche Jobs sie daher besonders geeignet sind.


Bild: Alireza Attari, unsplash

Was ist Autismus?

Autismus ist eine Wahrnehmungsstörung, die sich bei den meisten Menschen bereits von früher Kindheit, in den ersten drei Lebensjahren, zeigt. Insgesamt sind weltweit etwa 0,4-1% der Bevölkerung davon betroffen. Allgemein gibt es nicht „den“ Autismus, sondern ein Spektrum, das heißt, es gibt unterschiedlich starke Ausprägungen. Zu den wichtigsten Autismus-Spektrum-Störungen zählen frühkindlicher Autismus, atypischer Autismus und der Asperger-Autismus. Insgesamt ist es somit schwierig, allgemein gültige Aussagen zu treffen, da das Autismusspektrum sehr breit gefächert ist. Dennoch lassen sich Merkmale identifizieren, die bei Betroffenen häufig auftreten. Personen mit einer Autismus-Spektrum-Störung haben oftmals Probleme mit der verbalen und nonverbalen Kommunikation und sind beeinträchtigt in ihrer sozialen Interaktion. So wird das Gesprochene von Autisten häufig wortwörtlich verstanden, was zum Beispiel bei Redewendungen, ironischen oder sarkastischen Äußerungen zu Missverständnissen führen kann. Im Gespräch fällt es Autisten häufig schwer, den Blickkontakt zu ihrem Gegenüber zu halten. Sie schauen an ihrem Gesprächspartner vorbei oder richten ihren Blick auf Nase, Mund oder Stirn. Auch können sie Mimik und Gesichtsausdrücke ihrer Gesprächspartner häufig nicht richtig deuten. Gleichzeitig verfügen Autisten oftmals über ausgeprägte Spezialinteressen, große Konzentrationsfähigkeit und hohe Detailgenauigkeit. Autisten setzen also verstärkt auf Rationalität und Logik. Sie denken in Mustern und Gleichungen und können Sachinformationen in Form von Zahlen, Daten und Fakten daher sehr schnell erfassen und verarbeiten. Entscheidungen treffen sie nüchtern und rational, ohne sich von Emotionen leiten zu lassen. Menschen mit Autismus haben zudem eine ganz normale bis hohe Intelligenz, manche sind auch hochbegabt. Kurz gesagt, Menschen mit Autismus haben ein großes Potential für die Wirtschaft: Sie zeichnen sich durch großes analytisches und logisches Denkvermögen, die Fähigkeit zur Mustererkennung, besondere Genauigkeit, Qualitätsbewusstsein und Blick für Fehler, hohes Konzentrationsvermögen und Merkfähigkeit, Fachwissen zu einem Spezialthema, sensible Sinneswahrnehmung, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit aus.


Bild: Christina @ wocintechchat.com, unsplash

Welche Jobs sind für Autisten besonders geeignet?

Während es zwar keinen spezifischen Job gibt, der universell für Menschen mit Autismus geeignet ist, lassen sich dennoch bestimmte Arbeitsbedingungen ausmachen, die weniger förderlich sind. Herausfordernd und eher weniger geeignet sind insbesondere Jobs, die ständige Anpassungen und häufige Veränderungen erfordern, wie etwa eine Verkaufstätigkeit mit Kundenbetreuung oder einer IT-Helpdesk-Position mit schnell wechselnden Problemen und direktem Kundenkontakt. Auch Berufe mit hohem Zeitdruck, unregelmäßigen Arbeitszeiten und unvorhersehbaren Aufgaben sind eher weniger ratsam: Eine Arbeit als Rettungssanitäter oder Arzt in der Notaufnahme ist somit für Autisten aufgrund des hohen Zeitdrucks, der Unregelmäßigkeit und Unvorhersehbarkeit weniger zu empfehlen. Auch von Jobs, bei denen man kontinuierlich und pausenlos mit Menschen in Kontakt steht, wie etwa an einer Rezeption, ist eher abzuraten.

Geeignete Jobs für Menschen mit Autismus sind Berufe, bei denen großes analytisches Denkvermögen, die Fähigkeit zur Mustererkennung und besondere Genauigkeit gefragt ist. Dies sind die Stärken von Personen aus dem Autismus-Spektrum. Solche Berufe findet man beispielsweise im IT-Bereich, im Bereich Dateneingabe und Datenbankverwaltung, Software-Testing und Qualitätskontrolle, IT-Migration, IT-Security, Big Data und Business Intelligence. Sich jedoch aufgrund des ausgeprägten logischen Denkvermögens allein auf Jobs im Bereich Informatik und Mathematik zu konzentrieren, greift zu kurz. Eventuell liegt das Interesse der betroffenen Person ja in einem ganz anderen Bereich. Aufgrund der besonderen Informationsverarbeitung und Merkfähigkeit, fällt es Autisten auch oft sehr leicht, Vokabeln zu lernen, weshalb Berufe mit Sprachen, beispielweise die Tätigkeit als Übersetzer/-in, in Betracht gezogen werden können. Eine weitere Möglichkeit ist eine Arbeit im Labor, denn hier können Autisten ihre genaue Arbeitsweise und ihre analytischen Fähigkeiten zum Einsatz bringen. Auch das Berufsfeld Design kann für Autisten interessant sein, da das Gehirn von Autisten anders funktioniert und sie so oftmals auf untypische, außergewöhnliche und sehr kreative Lösungen kommen. Besondere Genauigkeit, Analytik und Mustererkennung ist auch in den Berufsfeldern Grafik, Ingenieurwesen & Technik, im Handwerk, in der Verwaltung, Forschung & Statistik , bei der Qualitätskontrolle und im Bibliotheks- und Dokumentationswesen gefragt. Auch der Journalismus, das Medienmanagement oder das Rechtswesen können geeignete Berufsfelder für Autisten sein.

Erfahre mehr über Jobs für Menschen mit Behinderung und Handicap.

Fazit – Autismus als Stärke im Beruf

Allgemein lässt sich also sagen, dass Autisten besondere Stärken für den Arbeitsmarkt mitbringen: Großes analytisches und logisches Denkvermögen, die Fähigkeit zur Mustererkennung, besondere Genauigkeit, hohes Konzentrationsvermögen und Merkfähigkeit, Fachwissen zu einem Spezialthema sowie sensible Sinneswahrnehmung und Ehrlichkeit. „Den“ idealen Job für Autisten gibt es nicht, aber gerade in den Bereichen IT, Sprachen, Labor, Design sowie Jura können Autisten ihre Stärken zum Einsatz bringen. Insgesamt gilt, wie ganz allgemein bei der Berufswahl, folge den eigenen Stärken und deinen eigenen Interessen!

___________________________________________

Das könnte dich auch interessieren:

Eurythmie, eine anthroposophische Bewegungskunst

Du bist auf der Suche nach einem Job mit SINN? Dann schau bei unserem grünen Stellenportal vorbei.



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS

Premium Partner