Klimaschutzmanager*in Jobs





[1] - 2 - 3 - Weiter - Ende

Nachhaltige KARRIERE & GRÜNE JOBS mit SINN




Hier findest du Infos zu Jobs im Klimaschutzmanagement.

Du suchst nach einem Job als Klimaschutzmanager*in? JOBVERDE kann dir bei der Suche nach dem richtigen Job helfen.

Sie sind Arbeitgeber*in und möchten Ihre Stellenanzeigen auf JOBVERDE veröffentlichen. Dann klicken Sie hier.

Was macht ein*e Klimaschutzmanager*in?

Als Klimaschutzmanager*in bist du zuständig für die Entwicklung, Beaufsichtigung und Umsetzung von regionalen Klimaschutzprojekten. Kommunen und Städte entwickeln im Zuge des Pariser Klimaabkommens eigene Projekte für den Klimaschutz und die Erreichung der international beschlossenen Klimaziele. Klimaschutzmanager*innen einer Kommune sind ganzheitlich verantwortlich für die Realisierung und den Erfolg der regionalen Projekte.

Die Aufgaben im Klimaschutzmanagement

Die von Klimaschutzmanager*innen geführten Projekte können von simplen Aktionen, wie Baumpflanzungen bis hin zu komplexen Umweltschutzkonzepten für die Unternehmen einer Kommune reichen. Bestandteile der Projekte sind unter anderem die erneuerbaren Energien, Energieeffizienz der Kommune oder Stadt und auch die Beteiligung der Öffentlichkeit. Denn um die Klimamaßnahmen zu verwirklichen, genügt es nicht, wenn der Klimaschutzmanager bzw. die Klimaschutzmanagerin einen guten Überblick über die Situation hat. Alle Bürger*innen einer Kommune oder Stadt müssen sich aktiv an den Projekten beteiligen, etwa in Form der Anschaffung energieeffizienter Elektrogeräte oder eines bewussten und ressourcenschonenden Energieverbrauchs. Klimaschutzmanager*innen agieren daher als Verbindung zwischen den Einwohner*innen und der Politik.

Wie wird man Klimaschutzmanager*in?

Als Klimaschutzmanager*in solltest du dich mit den Themen Umweltschutz und Ökologie gut auskennen. Ein naturwissenschaftliches Studium, etwa in der Biologie, Umweltchemie oder den Agrarwissenschaften, ist daher von Vorteil. Aber auch eine kaufmännische Ausbildung oder ein Studium der Betriebswirtschaftslehre können mit entsprechenden Fortbildungen, Seminaren und Kursen zum Thema Umweltschutz eine gute Voraussetzung für einen Job im Klimaschutzmanagement sein. Wie der Jobtitel bereits verrät, sind auch gute Managementqualitäten in diesem Job gefragt. Ein*e Betriebswirt*in mit Ausrichtung auf Management hat hier gute Karten, muss sich aber andererseits im Bereich der Naturwissenschaft und Technik weiterführendes Wissen aneignen. Und Arbeitsuchende aus dem naturwissenschaftlichen Bereich sollten sich über mögliche Weiterbildungsmaßnahmen im Management informieren. Denn um ein Projekt erfolgreich zu überblicken und ein Team zielorientiert zu führen, braucht es eine*n guten Manager*in. Zusätzlich sind auch Kenntnisse im Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit von Vorteil, da Klimaschutzmanager*innen oft im Kontakt mit der Presse stehen.

Gehalt in Klimaschutzmanager*innen Jobs

Das Einkommen als Klimaschutzmanager*in kann je nach Grad der Ausbildung variieren. Auch der Standort und die Größe deiner Arbeitsstelle sind Faktoren, die beeinflussen können, wie viel du in deinem Job verdienst. Als Klimaschutzmanager*in kannst du dich auf ein Gehalt im Rahmen von 3.800€ bis über 6.000€ brutto monatlich einstellen.

Staatliche Förderung

Das Bundesumweltministerium fördert seit 2011 die Einstellung von Klimaschutzmanager*innen und Umweltbeauftragten in Kommunen und stellt dafür finanzielle Mittel bereit. Jede Kommune kann hierfür einen Antrag stellen, wenn sie ein entsprechendes Konzept für den Umweltschutz mit konkreten Maßnahmen, etwa für die Reduzierung von Emissionen, verabschiedet hat. Die entwickelten Konzepte der Kommunen umfassen die Förderung von erneuerbaren Energien, Vorschriften für einen klimagerechten Bau bei Neubauten, sowie Informationsveranstaltungen über Energiesparmaßnahmen für die Bevölkerung oder für Unternehmen und Gewerbe. Denn bereits ein Gespräch über den Umweltschutz animiert zum Über- und Umdenken des eigenen Handels.

Durch deine Arbeit als Klimaschutzmanager*in die Umwelt in deiner Kommune schützen 

Als Klimaschutzmanager*in trägst du die Verantwortung für die erfolgreiche Umsetzung der Klimamaßnahmen deiner Kommune. Du solltest kommunikativ, offen und innovativ sein und Organisationstalent mitbringen, damit du erfolgreich Konzepte für den Umweltschutz entwickeln, kommunizieren, beaufsichtigen und durchführen kannst.

Du möchtest zum Thema Nachhaltigkeit auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren kostenlosen JOBVERDE-Newsletter.

Premium Partner