"Wer erfolgreich im Beruf sein will, sollte etwas tun, das ihm Spaß macht."
Innovative Arbeitgeber im Fokus

"Wer erfolgreich im Beruf sein will, sollte etwas tun, das ihm Spaß macht."

Im Interview der myboshi-Gründer Thomas Jaenisch. Er gründete zusammen mit Felix Rohland das Unternehmen "myboshi", bei dem sich alles um handgehäkelte Mützen dreht.

Im Interview der myboshi-Gründer Thomas Jaenisch. Er gründete zusammen mit Felix Rohland das Unternehmen "myboshi", bei dem sich alles um handgehäkelte Mützen dreht.

JOBVERDE.de: Herr Jaenisch, zunächst einmal etwas Persönliches: Was macht Sie zu Unternehmern und wo kommt der Antrieb zum Unternehmertum her?

THOMAS JAENISCH: Zu Unternehmern macht uns, dass wir viele Ideen haben, diese umsetzen und andere Leute von unseren Ideen begeistern können.

Jeden Tag etwas neues Beginnen und dann sehen wie es erfolgreich wird, das liefert uns immer wieder aufs Neue Antrieb und hilft uns auch dabei immer weiter zu machen.

Wofür steht die Arbeitgebermarke myboshi und wie würden Sie Ihr Arbeitsklima beschreiben?

Unser Ziel ist es, dass alle Leute, die an und mit myboshi arbeiten Spaß an ihrer Arbeit haben. Das fängt bei den vielen Menschen an, die sich die myboshi Produkte kaufen, um selbst kreativ tätig zu werden, geht weiter über unsere Häkelomas und die fest angestellten Mitarbeiter bis hin zu den Lieferanten, die für myboshi tätig sind. Zufriedenheit auf allen Seiten ist für uns sehr wichtig.

Welche Karrierechancen findet ein Mitarbeiter bei Ihnen vor?

Wir sind ein junges, innovatives und erfolgreiches Unternehmen. Das Fordern und Fördern von eigenständigem Handeln und selbstständigem Arbeiten wird bei uns ganz groß geschrieben. So ist es dann auch möglich, dass man zum "Mitunternehmer" werden kann und so auch selbst kreativ sein kann.

Vor welche Herausforderungen stellt Sie der demografische Wandel?

Bisher stellt uns der demografische Wandel vor keine neuen Herausforderungen. Wir sind eher froh, dass es immer mehr rüstige Rentnerinnen gibt, die bei uns als Häkeloma anfangen.

Nach welchem Mitarbeitertyp halten Sie Ausschau?

Wir suchen immer nach selbstdenkenden, anpackenden, kreativen Menschen.

Gibt es "Schrauben" an denen Sie gerne drehen würden, um den deutschen Job-Markt zu optimieren? Stichwort Blue Card, Bewerbermobilität oder Wertewandel.

Nein, momentan nicht.

Was bedeutet das Thema Work-Life-Balance für Sie?

Da ich selbst einer Berufung nachgehe und mein Hobby zum Beruf gemacht habe, besitze ich die optimale Work Life Balance. Ich empfinde meine Job nicht als Arbeit, sondern habe sehr, sehr, sehr viel Spaß an dem was ich mache. Somit freue ich mich jeden Tag zu früh zur Arbeit zu gehen und spät abends geschafft nach Hause zu kommen.

Die Work-Life-Balance wird sich in Zukunft weiter verändern. Wie schätzen Sie diese weitere Entwicklung ein?

Wer erfolgreich im Beruf sein will, sollte auch danach Leben, etwas zu tun, das Spaß macht. Nur dann hat man ein erfülltes Leben und kann etwas erreichen. Wenn ich mich jeden Tag zur Arbeit Quälen müsste und nur den Feierabend herbei sehnen würde,  um dann nicht mehr an die Arbeit zu denken, müsste ich mir ernsthaft überlegen, etwas zu tun. Ich denke, dass es wichtig ist, seinen Beruf gerne auszuüben und mit Freude dabei zu sein, dann passt das Work Life Verhältnis immer.

Welche (freiwilligen) Sozialleistungen und Mitarbeiter-Benefits bieten Sie Ihrem Personal an?

Wir haben alle zwei Wochen einen Kreativtag, an dem unsere Mitarbeiter machen können was sie schon immer mal machen wollten und während des Tagesgeschäfts nicht dazu kommen. Zudem bieten wir eine Vielzahl an Fortbildungsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen.

Welche Rolle spielt Diversity-Management bei Ihrer Personalplanung und welche Vorteile ergeben sich hieraus?

Wir suchen generell Mitarbeiter, die zu uns passen, da ist es egal, ob alt oder jung, Mann oder Frau.

In welcher Weise unterstützen Sie Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen mit Familienverantwortung?

Bei uns gibt es flexible Arbeitszeiten. Allerdings haben wir in unserem Team (noch) niemanden mit Familienverantwortung. 



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Grüne Unternehmen

Premium Partner