Suche
News & Tipps

Und wo arbeitest du heute? ‚Äď ortsunabh√§ngiges Arbeiten leicht gemacht

INTERVIEW | B√ľro, Coworking Space oder Caf√© – all das k√∂nnen deine neuen Arbeitspl√§tze sein. Wir stellen euch heute eine App vor, die flexibles Arbeiten m√∂glich macht.

INTERVIEW | B√ľro, Coworking Space oder Caf√© – all das k√∂nnen deine neuen Arbeitspl√§tze sein. Wir stellen euch heute eine App vor, die flexibles Arbeiten m√∂glich macht.

07.10.2020 | Ein Interview von Tabea Dammann

Vor Corona haben sich viele Arbeitnehmer*innen die Home-Office M√∂glichkeit herbeigesehnt. Mittlerweile verliert auch das Home-Office seinen Reiz. Das Problem an der ganzen Sache ist, dass man im Home-Office ebenfalls an einen Ort gebunden ist. Der traumhafte Kompromiss: Flexibel je nach Wunsch und Umst√§nden im B√ľro, Zuhause oder in einem Coworking Spaces arbeiten zu k√∂nnen. Diesen Wunsch erf√ľllt independesk mit ihrem mobilen Arbeitsprinzip. Im heutigen Interview zeigt dir Erik, der Mitgr√ľnder von independesk, wie einfach flexibles Arbeiten sein kann.

JOBVERDE: Hi Erik, kannst du unseren Leser*innen kurz erläutern wer oder was independesk ist?

Erik, Mitgr√ľnder von independesk: Independesk revolutioniert die Arbeitswelt. Mit unserer App kann jede/r Schreibtische bei sich in der N√§he unmittelbar stundenweise vermieten oder mieten. Wir sind die perfekte Alternative zum Home Office, weil man mit uns keine lange Fahrtzeit ins B√ľro in Kauf nehmen muss. Egal ob man lieber im B√ľro, Coworking Space oder Caf√© arbeitet, auf unserer Plattform ist f√ľr jeden der passende Arbeitsplatz vorhanden.

Wie seid ihr/bist du auf die Idee gekommen independesk zu gr√ľnden?

Ich selbst habe meinen Schreibtisch zu Hause im Schlafzimmer, mein Mitgr√ľnder Karsten Kossatz arbeitet viel remote, da er als Agenturgr√ľnder viel durch Berlin fahren muss. Wir waren beide lange unzufrieden mit den M√∂glichkeiten und dass wir nicht einfach spontan woanders arbeiten konnten, ohne langfristige Vertr√§ge in Coworkings abzuschlie√üen oder im Auto heraus mit einem Hotspot √ľbers Handy. Darunter hat bei uns die Kreativit√§t und Produktivit√§t sehr gelitten. Uns war klar: Eine Alternative musste her – ein Office immer direkt in der N√§he – egal wo man sich befindet.

Ihr sagt, dass es eine „NEW WORK“ Art ist. Inwiefern?

„New Work“ bedeutet f√ľr uns die Flexibilisierung der Arbeitswelt. Nat√ľrlich zielt das auch auf Software und die Zusammenarbeit in Teams ab. Aber wir beleuchten eben den Aspekt der ortsunabh√§ngigen Arbeit. Gerade w√§hrend des Lockdowns hat man gut gesehen, dass die meiste B√ľroarbeit nicht aus dem Firmenb√ľro selbst gemacht werden muss. Wichtig ist es, in einer produktiven Umgebung zu sitzen und sein Privatleben vom Arbeitsleben trennen zu k√∂nnen.

Wie funktioniert die App? Ist sie f√ľr jeden und jede nutzbar?

Die App funktioniert genauso wie Carsharing: Man hat eine Karte und sieht alle Spaces in seiner N√§he. Dann kann man einfach mit einem Klick seine Wunschzeit buchen und Offices bei sich in der Gegend kennenlernen. Man mietet sich stundenweise ein und zahlt auch ausschlie√ülich f√ľr diese Zeit. Jede/r kann Independesk nutzen. Im Moment sind wir in Berlin besonders weit verf√ľgbar. Jede/r Nutzer*in kann freie Schreibtische aus dem eigenen Office einstellen.

Welche Vorteile besitzt das flexible Arbeiten? Und welche Vorteile besitzt gerade eure App?

Durch das flexible Arbeiten k√∂nnen viele ihr Privatleben mit dem Job besser unter einen Hut bringen. Aber was vor allem auch Corona gezeigt hat: Nicht jeder kann oder will aus dem Home Office heraus arbeiten. Entweder ist kein geeigneter Arbeitsplatz vorhanden, die Ablenkung durch die Mitbewohner*innen/Familie ist zu gro√ü oder man f√ľhlt sich einfach einsam. Das ist der Vorteil, den independesk bietet: eine schnelle L√∂sung, um an einen Schreibtisch in einer geeigneten Arbeitsatmosph√§re zu gelangen. Ein weiterer Vorteil ist, dass man nur das zahlt, was man auch tats√§chlich nutzt und keine Mitgliedschaft abschlie√üen muss.

Worin besteht der Unterschied sich "einfach" einen Coworking Space zu mieten?

Coworking Spaces findet man auch auf unserer Plattform – und auch wir sind gro√üe Fans davon und nutzen diese gern. Wenn man aber Mitglied in einem Coworking Space wird, ist man auf diesen einen Space festgelegt. Wir wollten die gr√∂√ütm√∂gliche Flexibilit√§t mit independesk anbieten. Deswegen kann man bei uns in √ľber 100 unterschiedliche Offices arbeiten, darunter auch Coworking Spaces, Hotels und besondere Locations. Zus√§tzlich ist man vertraglich nicht langfristig an uns gebunden. Man zahlt nur die Stunden, die man tats√§chlich an einem Ort verbracht hat, um zu arbeiten.

Was macht independesk nachhaltig? Ist der nachhaltige Gedanke ein Fokus eurer Arbeit?

Nachhaltigkeit spielt dabei definitiv einen gro√üen Aspekt. Der Klimawandel betrifft uns alle und das t√§gliche stundenlange Pendeln zum B√ľro tr√§gt seinen Teil dazu bei. independesk nutzt vorhandene Ressourcen (freie, ungenutzte B√ľrofl√§chen) und maximiert deren Auslastung. Dadurch wird zum einen viel CO2 gespart, da jeder Desk in Laufweite erreichbar sein soll. Zum anderen wird der Raum in der Stadt besser genutzt. Die Leute bleiben in ihrer Umgebung und machen mehr in ihrer Nachbarschaft. Dadurch steigt au√üerdem der Sinn f√ľr das eigene Umfeld, was ebenfalls zu mehr Nachhaltigkeit im Zusammenleben f√ľhrt.

Ihr konzentriert euch größtenteils auf Berlin. Nun ist es ja so, dass in Berlin das öffentliche Netz gut ausgebaut ist. Ist es auch sinnvoll, independesk in kleineren Städten oder Orten zu etablieren, wo es nicht so viele Möglichkeiten gibt, schnell und umweltfreundlich zu einem Arbeitsplatz zu kommen?

Genau, momentan liegt unser Fokus auf Berlin, wir wollen aber bald deutschlandweit skalieren. Wir haben schon einzelne Spaces in T√ľbingen, Leipzig, R√ľgen und Dachau am Start und es werden t√§glich mehr. Es ist auf jeden Fall notwendig, auch in kleineren St√§dten und Orten independesk zu etablieren – als Alternative zum Home-Office oder B√ľro. Wenn ich im Home-Office nicht arbeiten kann, was bei vielen der Fall ist (Familie oder Mitbewohner zu Hause, Baustelle vor dem Haus, keine M√∂glichkeit einen Arbeitsplatz einzurichten), brauche ich eine Alternative. Diese bietet independesk. Unser Ziel ist es, in Zukunft jedem/r in Laufweite einen Desk anbieten zu k√∂nnen.

Glaubst du, dass irgendwann (hypothetisch gesprochen) die ganze Welt nur noch auf flexiblen Arbeitspl√§tzen arbeitet und somit normale Offices √ľberfl√ľssig werden?

Das glauben wir nicht. Es wird immer Orte geben, in denen Firmen „zu Hause“ sind und in denen sich die Teams treffen k√∂nnen. Au√üerdem gibt dies auch nicht jeder Job und jede firmeninterne Infrastruktur her. Wir glauben an das hybride Arbeiten: Heute Office, morgen independesk, √ľbermorgen Home-Office. Diese Aufteilung von Arbeitsorten erweist sich auch als das bevorzugte Modell bei vielen Arbeitnehmern: 2-3 Tage im remoten Office und die anderen Tage im B√ľro bei den Kollegen. Der pers√∂nliche Austausch fehlt vielen auf Dauer und kritische Themen werden besser in einem direkten Gespr√§ch besprochen.

 

Wenn dich das flexible Arbeiten interessiert, dann lies auch unseren neusten Beitrag √ľber Coworking-Spaces: Im Miteinander f√ľr eine bessere Welt - nachhaltige Coworking Spaces in Deutschland

Folg uns gerne auf Instagram, damit du nichts mehr verpasst: JOBVERDE

Bildquellen: Independesk und Unsplash



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Gr√ľne JOBS
Gr√ľne Unternehmen

Premium Partner