Suche
Nachhaltige Arbeitgeber*innen

Arbeiten bei einer Sozialen Unternehmensberatung

INTERVIEW | gsub ist eine soziale Unternehmensberatung. Wie Unternehmensberatung sozial sein kann und was die Arbeit dort besonders macht erfährst du hier.

INTERVIEW | gsub ist eine soziale Unternehmensberatung. Wie Unternehmensberatung sozial sein kann und was die Arbeit dort besonders macht erfährst du hier.

Mehr zu den Themen:   unternehmensberartung sozial
28.01.2022 | Ein Interview geführt von Mara Häuser | Bilder: Brett Jordan, Unsplash, gsub

gsub ist eine Unternehmensberatung mit sozialer Verantwortung. Du fragst dich was das sein soll? Die gsub berät unter anderem soziale Einrichtungen und gemeinnützige Organisationen, um gesellschaftlich relevante Projekte nach vorne zu bringen. Was die Arbeit bei der gsub besonders macht, wie die Beratung genau abläuft und wen die gsub fördert, erfahrt ihr im Interview mit Personalreferent Mathias Püschel.

Die gsub mbH, wofür steht das und worauf habt ihr euch spezialisiert?

Mathias Püschel: gsub steht für „Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung“. Wir sind ein Dienstleister im öffentlichen Auftrag. Unsere Hauptgeschäftsfelder liegen im Programm- und Fördermittelmanagement mit dem Ziel, öffentliche Gelder effizient einzusetzen. Wir engagieren uns in der Kinder- und Jugendpolitik und sind in den Bereichen Inklusion und Teilhabe tätig. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Beschäftigungs- und Arbeitsmarktpolitik. Außerdem sind wir in den Themen der Bildung, der Stadtentwicklung, Toleranz und Demokratie und in sozialen Projekten auf europäischer Ebene engagiert.

Welche Art Unternehmen beratet ihr und welchen Vorteil haben die Unternehmen durch Euch?

Wir beraten öffentliche Einrichtungen, Unternehmen und gemeinnützige Organisationen, die sich in Zuwendungsprogrammen auf Fördermittel bewerben. Wir beraten die Zuwendungsempfänger in der Antragsphase bei der Antragsstellung und während der Projektphase bei der Abrechnung und korrekten Verwendung der erhaltenen Fördermittel. Außerdem beraten wir Unternehmen, z.B. zu Fördermitteln.

Habt ihr einen Leitspruch oder Slogan – was bedeutet das für eure Arbeit?

Die gsub versteht sich als eine soziale Unternehmensberatung. Für uns bedeutet das, dass wir Teilhabe und Inklusion fördern, uns für Demokratie und Toleranz engagieren und neue gesellschaftliche Entwicklungen mitgestalten. Unsere Leitsprüche lauten „Wir bringen Projekte zum Laufen“ und „Frischer Wind für soziale Innovation“. Damit möchten wir unterstreichen, dass wir die Umsetzung gesellschaftlich wichtiger Projekte ermöglichen und unsere Kunden bei uns im Mittelpunkt stehen.

Was macht die gsub zu einem nachhaltigen Arbeitgeber?

Wir denken Nachhaltigkeit in drei Säulen: ökologisches Handeln, ökonomisches Wirtschaften und soziales Miteinander. Wir möchten ökologische Nachhaltigkeit als integralen Bestandteil im Unternehmen verankern. Die gsub hat sich daher zum Ziel gesetzt, ein Umweltmanagementsystem einzuführen und sich im April 2022 ISO 14001 zertifizieren zu lassen. Nachhaltig zu wirtschaften bedeutet ein langfristiges Bestehen zu gewährleisten. Dies stellen wir u.a. durch kontinuierliche Verbesserungen im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems ISO 9001:2015 sicher. Auch die Sicherstellung der effizienten Verwendung von Steuergeldern durch qualitativ hochwertige Fördermittelprüfung gehört für uns zu ökonomischer Nachhaltigkeit. Soziale Nachhaltigkeit fördern wir sowohl durch unsere Arbeit im sozialen Sektor als auch durch unser Bestreben ein sozialer Arbeitgeber zu sein. Hierzu gehören u.a. die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben, diverse Zuschüsse und Sonderleistungen und ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Hier ist ein Überblick über alle unsere Leistungen & Benefits.

Erzähl mal: Welche (Soft-)Skills müssen potenzielle Kolleg*innen mitbringen, um bei Euch zu arbeiten?

Kunden und Auftraggeber*innen stehen bei uns im Mittelpunkt, daher sind Empathie und eine serviceorientierte Haltung essenziell. Da wir öffentliche Gelder verwalten sind Gewissenhaftigkeit, Sorgfalt und Präzision sehr wichtig. Zukünftige Fördermittelberater*innen und Prüfer*innen sollten eine gewisse Zahlenaffinität mitbringen. Kenntnisse im Zuwendungsrecht und Fördermittelmanagement sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung, da wir regelmäßig interne Fortbildungen anbieten.

Das Team der gsub

Beschreib doch mal (kurz) eure Arbeitskultur und euer kollegiales Miteinander!

Eine gelebte Kultur von Vielfalt, Offenheit und Respekt ist ein Kernanliegen der gsub. Auch wenn wir größtenteils eigenständig und selbstorganisiert arbeiten, legen wir Wert auf teamorientiertes Denken und Handeln, gegenseitige Unterstützung und Solidarität.

Ihr seid ein mitarbeiterorientierter Arbeitgeber, was bedeutet das für dich und die gsub?

Um das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter*innen und ein gutes Klima am Arbeitsplatz zu gewährleisten, führen wir regelmäßige psychologische Gefährdungsbeurteilungen durch.

„Work-Life-Balance“, Modebegriff oder Realität für die gsub?

Moderne Arbeitsformen und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben sind bei uns eine Selbstverständlichkeit. Wir haben eine 38,5-Stunden-Woche, bieten 30 Tage Urlaub im Jahr, unterstützen das Arbeiten in Teilzeit sowie flexible Arbeitszeiten und fördern mobiles Arbeiten. Wir sind im Rahmen des Audits Beruf und Familie zertifiziert.

Diversity und Inklusion sind aktuell in aller Munde, sind das auch Themen, die Euch beschäftigen? Seid ihr barrierefrei?

Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt haben wir uns verpflichtet ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist und in dem alle Mitarbeiter*innen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Wir haben eine Schwerbehindertenvertretung und einen Diversity-Beauftragten, die die Themen Inklusion und Vielfalt in unserem Unternehmen sichtbar machen und fördern. Unser Büro in der Kronenstraße, die gsub-Homepage und unsere Stellenausschreibungen sind barrierefrei. Einen ganz neuen Weg haben wir beschritten, indem wir unsere Fördermitteldatenbank ProDaBa (Projektdatenbank) barrierefrei gestaltet haben, so dass alle Menschen darüber Anträge stellen können und niemand diskriminiert wird. Unsere Datenbank hat als erste ihrer Art ein Zertifikat nach dem BIK BITV-Test (Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung BITV 2.0) erhalten.

Fördert die gsub ihre Mitarbeiter*innen und gibt es Aufstiegsmöglichkeiten?

Wir stellen mit einem internen Weiterbildungsprogramm sicher, dass unsere Mitarbeiter*innen entsprechend ihrer Funktion und geplanten beruflichen Entwicklung gefördert werden. Neben dem Weiterbildungsprogramm liegt uns die individuelle Entwicklung aller Mitarbeiter*innen am Herzen. Daher bieten wir auch individuelle Fortbildungen, Coachings und Mediationen an. Darüber hinaus haben wir ein Mentoringprogramm, bevorzugen interne Bewerbungen auf ausgeschriebene Stellen und bieten Hospitationen für Mitarbeiter*innen an, die in neue Arbeitsbereiche reinschnuppern wollen.

Warum arbeitest du gerne bei der gsub?

Ich arbeite gerne hier, weil es eine sinnstiftende Arbeit ist und ich mich sowohl mit dem Auftrag als auch dem Leitbild der gsub identifizieren kann. Ich arbeite kollaborativ, selbstorganisiert, eigenverantwortlich, mobil, flexibel und in Teilzeit, was meiner Auffassung von guter Arbeit entspricht. Nicht zuletzt arbeite ich im Tandem und teile mir eine Stelle mit der besten Kollegin der Welt.

Dein Tipp gegen den Montag-Morgen-Blues?

Ein guter Kaffee, 15 min. Yoga und das wöchentliche Montagmorgenmeeting mit meiner Kollegin, bevor ich mein E-Mail-Posteingang öffne.

 

Vielen herzlichen Dank für das Interview, lieber Mathias!

Dir schwebt nun auch noch eine Frage im Kopf herum, die du gerne an die gsub stellen möchtest?

Dann schreib sie in die Kommentare. Wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

_________________________________

Warum Diversity und Vielfalt ein Gewinn für jedes Unternehmen sind liest du in diesem Beitrag

Folge uns auf Instagram, um keine nachhaltige Alternative mehr zu verpassen: LifeVERDE



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS


Auch interessant
Grüne Unternehmen

Premium Partner