Kandidaten und Querdenker

Berufsbilder: Menschen die Gutes tun

Einen Job mit Sinn finden steht für viele als Synonym für „mit dem Beruf etwas Gutes tun.“ Vor allem die Arbeit in sozialen und ökologischen Feldern eignet sich hierfür sehr gut.

Gute Jobs
Designelement

Einen Job mit Sinn finden steht für viele als Synonym für „mit dem Beruf etwas Gutes tun.“ Vor allem die Arbeit in sozialen und ökologischen Feldern eignet sich hierfür sehr gut.

29.03.2019 - Ein Beitrag von Maria Pfeiffer

„Etwas Gutes tun“ bedeutet für jeden etwas anderes. Im Grunde lässt sich jedoch sagen, dass damit immer ein altruistischer Gedanke verbunden ist. Menschen, die etwas Gutes tun wollen, möchten nicht nur ein gutes Leben für sich kreieren, sondern auch sicherstellen, dass für ihre Mitmenschen sowie nachfolgende Generationen gesorgt ist.

Soziale Berufe eignen sich besonders dafür, Menschen in Nöten zu helfen. Egal ob älteren Menschen, Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen – in jedem dieser Bereiche gibt es Bedarf für helfende Hände. Nicht jeder ist jedoch geeignet mit anderen Menschen – vor allem wenn diese sich in Problemsituationen befinden – zu arbeiten. Das heißt nicht, dass man keinen Beruf findet, mit dem man nichts Gutes tun kann. Arbeitsplätze im ökologischen Bereich orientieren sich oft daran, unsere Welt etwas nachhaltiger zu gestalten und sichern so auch unseren Kindern eine gute Zukunft.

Wie funktioniert „Gutes tun“?

Gutes tun kann man, wie oben bereits erwähnt, in vielen Berufsfeldern. So kann man sich beispielsweise für Nachhaltigkeit einsetzen oder anderen Menschen helfen. Zudem kann man sich für den Artenschutz einsetzen und für Menschenrechte im In- und Ausland kämpfen.

Was macht man im Job?

Zunächst sollte man sich Gedanken machen, auf welche Weise man etwas Gutes tun möchte. Dafür sollte man folgende Fragen beantworten können:

  • Möchtest du mit Menschen arbeiten?
  • Wenn ja, wem genau möchtest du helfen (Jugendlichen, Kindern, älteren Menschen, usw.)
  • Möchtest du im Feld, sprich vor Ort mit den Menschen arbeiten oder am System arbeiten, zum Beispiel indem du dich politisch für eine Änderung des Systems engagierst?

 

  • Möchtest du dich für Umwelt und Nachhaltigkeit einsetzen?
  • Wenn ja, für welchen Bereich interessierst du dich genau (Artenschutz, Wasser- und Bodenqualität, Energiewende, uvw.)?
  • Möchtest du selbst mit anpacken oder lieber administrative Tätigkeiten ausüben?
  • Möchtest du entwickeln und planen oder die Pläne vor Ort ausführen und die Situation im Feld überwachen?

 

Je nachdem, wie deine Antworten auf diese Fragen lauten, kommen bestimmte Berufsfelder für dich in Frage.

Soziale Berufe sind der Inbegriff des „etwas Gutes tun,” denn eigentlich gibt es keine soziale Tätigkeit, in der man dies nicht tut. Mögliche Berufe sind beispielsweise der des Sozialarbeiters, Bewährungshelfers, Psychologen, Flüchtlingshelfer, Suchtberater und Arbeitsvermittler.

Berufe die sich an Umwelt und Nachhaltigkeit orientieren sind oft etwas technischer, doch auch hier gibt es große Unterschiede. Ingenieure, Biologen, Chemiker, Landwirte und Sozialwissenschaftler finden Tätigkeiten als Entwickler, Forscher und Mitarbeiter in NGOs und können sich mit spannenden Themen wie der Energiewende, nachhaltigem Konsumverhalten, Chemikalien in der Umwelt und vielem mehr beschäftigen.

Braucht man dafür ein Studium?

Für viele dieser Jobs ist kein Studium nötig. Auch hier kommt es jedoch darauf an, für was man sich interessiert. Möchte man vor Ort tätig werden, sei es im In- oder Ausland, reicht meist eine Ausbildung. So zum Beispiel in Berufen wie der Altenpflege, als Bauarbeiter oder Flüchtlingshelfer.

Wer aber etwas Gutes tun möchte und gleichzeitig viel Geld verdienen möchte, kommt meist an einem Studium nicht vorbei. Vor allem Ingenieure und Naturwissenschaftler sind in Deutschland sehr gefragt und werden hier auch gut bezahlt.

Wo kann ich arbeiten und wie viel kann ich damit verdienen?

Immer mehr Menschen wollen einen Job mit Sinn finden. Glücklicherweise steigt das Angebot hierfür auch stetig – vor allem im ökologischen Bereich. Eine Anstellung findet man beispielsweise bei Forschungsinstituten, im Labor, bei Initiativen, staatlichen/kommunalen Einrichtungen, bei Verbänden, Parteien sowie bei Energiekonzernen und NGOs/NPOs. Vor allem Vereine, religiöse und staatliche Einrichtungen, Verbände und Gewerkschaften setzten dabei aber oft auf Freiwilligenarbeit. Laut der Wirtschaftswoche entschieden sich 2014 nur 4 Prozent für einen Job mit Sinn. Der Rest nahm eine Stelle mit „weniger Sinn,“ aber besserer Bezahlung an.

Vor allem in sozialen Berufen ist das Gehalt relativ niedrig. Besonders Berufseinsteiger müssen hier mit wenig Geld zurechtkommen. Berufe im Nachhaltigkeitsbereich werden deutlich besser entlohnt. Hier sind vorrangig Jobs im Energiesektor beliebt.

Ist der Job das richtige für mich?

Das muss jeder für sich herausfinden. Wer die obenstehenden Fragen für sich gut beantworten konnte und sich darüber bewusst ist, dass „etwas Gutes tun“ oft auch heißt nicht reich zu werden, ist bereits auf einem guten Weg. Einen Job mit Sinn finden möchten viele, aber es trauen sich nur wenige. Soziale Berufe sind oftmals nicht nur körperlich, sondern auch geistig anstrengend, werden aber dringend gebraucht. Grundsätzlich ist es immer vom Vorteil, wenn man in einem gewünschten Berufsfeld ein Praktikum oder ein freiwilliges soziales Jahr absolviert.

 

Auch interessant: 

https://www.jobverde.de/karriereinfo/Soziale-Jobs-Welche-Berufe-gibt-es

https://www.jobverde.de/karriereinfo/non-profit-organisation-jobs

https://www.jobverde.de/karriereinfo/Stellenangebote-Natur-und-Umweltschutz

https://www.jobverde.de/karriereinfo/Stellenangebote-Entwicklungshilfe

https://www.jobverde.de/karriereinfo/Jobs-NGO

https://www.jobverde.de/karriereinfo/Stellenmarkt-erneuerbare-Energien

https://www.jobverde.de/karriereinfo/Menschenrechtsorganisationen-Jobs-und-Stellenangebote

https://www.jobverde.de/karriereinfo/Jobs-Umweltpolitik

https://www.jobverde.de/karriereinfo/Energiewende-Jobs

https://www.jobverde.de/karriereinfo/Sinnvolle-Arbeit

https://www.jobverde.de/karriereinfo/charities-in-germany-

 



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die abgesendeten Daten nur zum Zweck der Bearbeitung meines Anliegens verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Grüne JOBS
Grüne Unternehmen

Premium Partner