Das Gefühl, tatsächlich etwas bewegen und verändern zu können aus dem Alltag eines CSR Managers
Innovative Arbeitgeber im Fokus

„Das Gefühl, tatsächlich etwas bewegen und verändern zu können“ – aus dem Alltag eines CSR Managers

INTERVIEW | Hannes Weber ist im Bereich Corporate Responsibility für das grüne Taschenlabel FOND OF BAGS tätig. Erfahren Sie hier, wie sein typischer Arbeitsalltag aussieht und vor welchen Herausforderungen er im Bereich CSR steht.

INTERVIEW | Hannes Weber ist im Bereich Corporate Responsibility für das grüne Taschenlabel FOND OF BAGS tätig. Erfahren Sie hier, wie sein typischer Arbeitsalltag aussieht und vor welchen Herausforderungen er im Bereich CSR steht.

01.06.2017 - links im Bild: Hannes Weber

JOBVERDE: Was gehört als CR Manager bei FOND OF BAGS zu Ihren Aufgaben?

Hannes Weber: Mein Aufgabenprofil als CR-Manager ist sehr abwechslungsreich. Neben dem alltäglichen Austausch mit unseren Lieferanten, bei dem es in erster Linie darum geht, die Arbeitsbedingungen zu besprechen und langfristig zu verbessern, kommunizieren wir auch viel intern mit unseren Produktmanagern und Designern. Dabei geht es dann oftmals um die Auswahl von Materialien.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Ihnen aus?

Ein typischer Arbeitstag ist geprägt von viel Kommunikation. Neben Terminen mit Kollegen findet viel Kommunikation über Email statt. Besonders ist dabei die große Bandbreite der Themen über die ich mit unterschiedlichsten Ansprechpartnern spreche.

Welche Herausforderung gilt es aktuell für Sie im Bereich CSR zu meistern?

Unser Bereich steckt voller Herausforderungen. Oftmals stehen unseren CR-Zielen finanzielle Ziele gegenüber. Und auch, dass wir sehr genau hinschauen bei unseren Produzenten, bringt Herausforderungen mit sich: Wie kommen wir an die Umweltdaten in den Produktionsbetrieben? Welche Informationen können wir bekommen, wo fängt das Betriebsgeheimnis an?

Wie sind Sie zu dem Beruf des CR Managers gekommen?

Schon während meines Bachelorstudiengangs in BWL habe ich mich stark für den Bereich der unternehmerischen Verantwortung interessiert, leider jedoch viel zu wenig hierüber lernen können. Meinen Master habe ich dann im Studiengang „Sustainability Management“ in Wuppertal abgeschlossen und in diesem Zusammenhang auch das Unternehmen FOND OF BAGS kennengelernt.

Mit welchen Abteilungen im Unternehmen besteht eine enge Zusammenarbeit?

Die Zusammenarbeit mit dem Einkauf und dem Qualitätsmanagement ist am engsten. Aber viel Kontakt haben wir auch mit der Unternehmenskommunikation und den Produktmanagern, Designern und Entwicklern.

Mit welchen externen Personen und Partnern arbeiten Sie täglich zusammen?

Phasenweise täglich Kontakt habe ich mit der Fair Wear Foundation (FWF). Die FWF kümmert sich um die sozialen Belange in den nähenden Bereichen der textilen Lieferkette und ist uns ein wichtiger Sparingspartner, um die Arbeitsbedingungen stetig zu verbessern.

Was macht Ihnen in Ihrem Beruf als CR Manager besonders viel Freude?

Die große Abwechslung die mein Beruf mit sich bringt und das Gefühl, tatsächlich etwas bewegen und verändern zu können sind die schönsten Aspekte, die die Arbeit als CR-Manager bei FOND OF BAGS mit sich bringt.



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen
Name *
E-Mail *
URL
Kommentar *
Grüne JOBS

Premium Partner